Arbeiten ungesichert: Mit Hals gegen Seil

Dahlbruch. Glücklicherweise nur leicht verletzt wurde am Montagnachmittag eine Fahrradfahrerin bei einem Unfall auf der Bahnhofstraße in Dahlbruch.

Zum Unfallzeitpunkt wurden dort laut Polizeibericht Baumfäll- und Schnittarbeiten durchgeführt. Zu diesem Zweck hatten Mitarbeiter der beauftragten Firma ein 11 mm starkes Stahlseil in einer Höhe von 1,5 Meter von einem Baum zu einem Traktor gespannt. Dadurch sollte die Fällrichtung des Baumes eingerichtet werden.

Dieses Seil übersah die Radlerin und prallte mit dem Hals dagegen. Sie wurde auf die Straße katapultiert. Die Sicherungsmaßnahmen waren zuvor nicht kenntlich gemacht worden, auch war keine weitere Beschilderung oder Absicherung vorhanden.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.