Nächster Bauabschnitt der B508 beginnt erst nach dem Winter
Aufatmen über ampelfreies Allenbach

Der nächste Ausbauabschnitt der B 508 ist so gut wie fertig: In Allenbach wurden die Ampelanlagen abgebaut und ins Winterlager gestellt.
  • Der nächste Ausbauabschnitt der B 508 ist so gut wie fertig: In Allenbach wurden die Ampelanlagen abgebaut und ins Winterlager gestellt.
  • Foto: js
  • hochgeladen von Katja Fünfsinn (Redakteurin)

nja Allenbach/Kredenbach. Motor an. Motor aus. Motor an... Wer mit dem Auto zwischen Kreuztal und Hilchenbach über die B508 fahren muss, ist seit Jahren Kummer gewohnt. Und musste Zeit mitbringen. Ein Streckenabschnitt nach dem anderen wird auf einer Länge von rund 7,5 Kilometern vom Landesbetrieb Straßenbau NRW ausgebaut: Was langfristig mehr Komfort und Sicherheit bescheren soll, sorgt zunächst für Staus. Nun aber darf zumindest in Allenbach aufgeatmet werden: Die Ampeln, die den Verkehr durch die Baustelle zwischen Ortsmitte und Stift-Keppel-Weg kanalisiert fließen ließen, damit der Ausbau überhaupt erfolgen kann, sind nicht mehr in Betrieb. Dieses zeitraubende Kapitel gehört der Vergangenheit an. „Freie Fahrt für freie Bürger“, verspricht Olaf Schmidt vom Landesbetrieb auf SZ-Anfrage und fügt eine noch erfreulichere Information hinzu: Der nächste Bauabschnitt auf der Wittgensteiner Straße entlang der Stiftswiesen bis zur Einmündung der Hillnhütter Straße beginnt erst im nächsten Jahr.

In Kredenbach bleiben die Ampeln noch für ca. sechs bis acht Wochen in Betrieb.
Olaf Schmidt
Landesbetrieb Straßenbau

Das Vorankommen dürfte nicht nur im bevorstehenden Herbst, sondern auch während der Wintermonate stress- und staufreier vonstattengehen. „Die Restarbeiten in Allenbach, z. B. das Anbringen der Schutzplanken, gelingt ohne Ampel“, so Schmidt. Auf Kreuztaler Terrain wird der Ausbau der B508, die dort Marburger Straße heißt, noch einige Zeit andauern: Der Landesbetrieb Straßenbau NRW rechnet damit, dass die Ampelanlagen dort noch sechs bis acht Wochen den Verkehr regeln müssen.

Autor:

Anja Bieler-Barth (Redakteurin) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen