Corona-Fälle in Hilchenbach nachgewiesen
Celenus macht die Schotten dicht

Die Celenus-Klinik in Hilchenbach muss wegen bestätigten Coronafällen die Notbremse ziehen: Vorerst dürfen keine neuen Patienten aufgenommen werden.
  • Die Celenus-Klinik in Hilchenbach muss wegen bestätigten Coronafällen die Notbremse ziehen: Vorerst dürfen keine neuen Patienten aufgenommen werden.
  • Foto: Jan Schäfer
  • hochgeladen von Jan Schäfer (Redakteur)

js Hilchenbach. Die Angebote wurden im Laufe der vergangenen Wochen immer weiter ausgedünnt – Schwimmbecken und Cafeteria sind geschlossen, Besucher müssen draußen bleiben. Und nun das: Am Donnerstag hat das Kreisgesundheitsamt Siegen-Wittgenstein ein Aufnahmestopp für die Celenus-Klinik Hilchenbach ausgesprochen. Bis auf Weiteres dürfen keine neuen Patienten zur Reha ins Rothaarstädtchen kommen.  Wie Klinikdirektorin Susanne Halhuber und Chefarzt Dr. Andreas Sackmann der SZ erklärten, gab es unter Patienten und Mitarbeitern positive Testergebnisse auf das Coronavirus.

Therapien auf Eis gelegt

Daher dürfen nun zunächst einmal keine neuen Patienten aufgenommen werden – die bisherigen werden vorerst versorgt und gepflegt, die Therapien jedoch sind ausgesetzt.
155 Patienten sind derzeit in der Klinik, die Betten sind nicht voll belegt. „Allen Patienten im Haus geht es gut“, sagte Dr. Sackmann. Um mit der schwierigen Situation klarzukommen, helfen nun auch die Therapeuten in der Pflege mit aus. „Alle ziehen an einem Strang.“ Wann wieder Patienten aufgenommen werden können, steht noch nicht fest. Die Klinik stehe permanent in engem Austausch mit dem Gesundheitsamt, erklärte Halhuber.

Autor:

Jan Schäfer (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
  2 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen