SZ

Zwölf Bewohner positiv getestet
Corona im Haus Abendfrieden

Zwölf Bewohner sind derzeit positiv aus das Corona-Virus getestet worden.
  • Zwölf Bewohner sind derzeit positiv aus das Corona-Virus getestet worden.
  • Foto: Jan Schäfer
  • hochgeladen von Marc Thomas

nja Helberhausen. Seit Sonntag gibt es den ersten positiv auf das Coronavirus getesteten Bewohner im Helberhausener Seniorenwohnheim Haus Abendfrieden. Das bestätigte Hausleiter Michael Becker im SZ-Gespräch. Der Senior, der leichte Symptome hatte, wurde sofort isoliert. „Alle 68 Bewohner und auch die Mitarbeiter wurden seither mehrfach durchgetestet“, erläuterte Becker. Im Laufe des Montags wuchs die Gruppe der positiv Getesteten auf bislang zwölf Bewohner an, die nun alle vor Ort in Einzelzimmern isoliert betreut werden. Das Kreis-Gesundheitsamt lässt zudem schon am heutigen Montag von den zwölf Betroffenen PCR-Abstriche nehmen; dies ist notwendig, um die Ergebnisse aus den Schnelltests zu überprüfen bzw. zu bestätigen.

nja Helberhausen. Seit Sonntag gibt es den ersten positiv auf das Coronavirus getesteten Bewohner im Helberhausener Seniorenwohnheim Haus Abendfrieden. Das bestätigte Hausleiter Michael Becker im SZ-Gespräch. Der Senior, der leichte Symptome hatte, wurde sofort isoliert. „Alle 68 Bewohner und auch die Mitarbeiter wurden seither mehrfach durchgetestet“, erläuterte Becker. Im Laufe des Montags wuchs die Gruppe der positiv Getesteten auf bislang zwölf Bewohner an, die nun alle vor Ort in Einzelzimmern isoliert betreut werden. Das Kreis-Gesundheitsamt lässt zudem schon am heutigen Montag von den zwölf Betroffenen PCR-Abstriche nehmen; dies ist notwendig, um die Ergebnisse aus den Schnelltests zu überprüfen bzw. zu bestätigen. Außerdem erfolgt am Mittwoch eine Reihentestung aller Bewohner und Mitarbeiter.

Besucher können mit einem negativen PoC-Antigen-Schnelltest, „der hier vor Ort angeboten wird und nichts kostet, weiterhin ihre Angehörigen, die nicht positiv getestet sind, besuchen“, erläutert Becker das weitere Vorgehen. „Es können also Termine für einen Schnelltest in unserer Verwaltung vereinbart werden. Der Pandemieplan greift, der Dienstplan steht.“  Zumindest in Sichtweite gerückt ist derweil   der Impftermin für die   Abendfrieden-Bewohner: Nach jetzigem Stand der Dinge  ist dies  der 22. oder 23. Januar.

Autor:

Anja Bieler-Barth (Redakteurin) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Tablet-Aktion der Siegener Zeitung
SZ-Abo abschließen und Tablet sichern

Mit einem Abo der Siegener Zeitung kommen Sie jetzt gleichzeitig auch an ein Tablet Ihrer Wahl. Immer und überall informiert mit dem E-Paper... lesen, wo ich will; ... über die Suchfunktion schnell finden, was mich interessiert; ... gleicher Inhalt in praktischer Form; ... mit Zoomfunktion. Jetzt exklusiv: die Tablet-Bundle-Aktion  Beinahe geschenkt: Erhalten Sie kostengünstig ein Tablet Ihrer Wahl bei Abschluss eines Abos der Siegener Zeitung. Möchten Sie Ihr neues Tablet gleich zum Lesen...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen