Feuerwehr-Einsatz in Dahlbruch
Dachstuhl in Flammen

Als die Einsatzkräfte anrückten, schlugen die Flammen aus dem Dach.
4Bilder
  • Als die Einsatzkräfte anrückten, schlugen die Flammen aus dem Dach.
  • Foto: kaio
  • hochgeladen von Tim Lehmann (Redakteur)

kaio Dahlbruch. Ein Dachstuhlbrand in der Winterbachstraße in Dahlbruch hat am frühen Samstagabend Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei in Atem gehalten. Gegen 18.16 Uhr waren die Feuerwehreinheiten Dahlbruch, Müsen und Kredenbach zu dem Feuer gerufen worden. Beim Eintreffen schlugen schon hohe Flammen aus dem Dachstuhl. Daraufhin alarmierte die Kreisleitstelle auch die Einheiten aus Hilchenbach und Helberhausen nach. Personen befanden sich zu diesem Zeitpunkt keine mehr in dem linken Teil des Mehrfamilienhauses.

Nachbarn hatten das Feuer entdeckt und den Notruf gewählt. Zwei Mieter konnten sie durch Klingeln an der Haustüre aufmerksam machen. Sie verließen das Haus und suchten Schutz im Freien. Rasch wurde eine Wasserversorgung über das städtische Hydrantennetz und einem nahegelegen Teich aufgebaut. Währenddessen startete die Feuerwehr mit mehreren Trupps unter Atemschutz einen Löschangriff in der Dachgeschosswohnung. Wie Jürgen Saßmannshausen von der Feuerwehr erklärte, sei die Gefahr durch einstürzende Dachteile aber so groß geworden, dass der Innenangriff beendet wurde. Das Feuer wurde über die Drehleiter und von mehreren Seiten weiter bekämpft.

Katzen gerettet

Inzwischen waren die Mieter der betroffenen Wohnung an der Einsatzstelle angekommen. Sie erklärten, dass sich noch zwei Katzen im Haus befänden. Die konnten Einsatzkräfte der Feuerwehr kurz danach am offenen Fenster entdecken und unverletzt aus der völlig verrauchten Dachgeschosswohnung befreien.

Da das Haus nach ersten Informationen bis auf Weiteres unbewohnbar ist, wurden die Mieter in andere Unterkünfte verteilt. Die Feuerwehr wird voraussichtlich noch bis in die späten Abendstunden im Einsatz sein. Es wird empfohlen, die Winterbachstraße ab der Ecke „Am Bocherich“ zu umfahren.

Über die Urache des Brandes war zunächst nichts bekannt. Die Polizei nimmt die Ermittlungen auf.

Autor:

Kai Osthoff (Freier Mitarbeiter) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Themenwelten
Die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo.

SZ+ informiert schnell und gut
Mit dem Frühlings-Abo drei Monate sparen

Der Frühling hat - kalendarisch- begonnen und die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo. Verlässliche Informationen trotz unruhiger Corona-LageIn diesem einmal mehr besonderen Jahr sehnen sich viele Menschen noch mehr nach den ersten Frühlingsboten. Ist doch mit den steigenden Temperaturen, den kräftiger werdenden Sonnenstrahlen und dem Aufblühen der Natur im zweiten Jahr der Corona-Pandemie noch mehr Hoffnung verbunden als...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen