»Der Name der Rose« in Dahlbruch

Gebrüder-Busch-Kreis und Viktoria-Filmtheater kooperieren bei Film-Theater-Projekt

gmz Dahlbruch. Der »Name der Rose« ist nicht nur ein klangvoller Buchtitel und eine spannende Kriminalgschichte, die im effektvoll in Szene gesetzten Mittelalter angesiedelt ist. Der »Name der Rose« ist auch ein spannender Film, in dem Superstar Sean Connery im noch wirkungsvoller in Szene gesetzten mittelalterlichen Klosterbetrieb durch die Kulissen zieht (u.a. in Kloster Eberbach im Rheingau). In Kürze ist der »Name der Rose« auch als spannendes Theaterstück zu sehen. Und zwar kurz nach der Premiere (in Meggen) als »Zweitpremiere« im Gebrüder-Busch-Theater in Dahlbruch.

Am Mittwoch, 8. Oktober, 20 Uhr, bringt das Theater des Ostens die Theaterfassung von Claus J. Frankl in der Inszenierung von Vera Oehlschlegel (auch als Schauspielerin in Dahlbrch keine Unbekannte!) auf die Bühne, in Kooperation mit der Salzburger Konzertdirektion Schlote. Das Theater des Ostens kam auf den Busch-Kreis zu und fragte, ob man das Stück nicht auch in Dahlbruch aufführen könne, für die Schauspieler ist das von Meggen aus ja nur ein Katzensprung, bevor die Tournee dann weiterzieht.

Claus J. Frankl hat sich bei der Dramatisierung des Textes auf die Kriminalgeschichte konzentriert, die ja ein spannender roter Faden in Ecos zeichenvollem Mittelalter-Labyrinth ist. Den Bibliotheksbrand allerdings bringen die Berliner Theatermacher auch auf die Bühne! Und spannend ist das Eintauchen in die geheimnisvolle Welt der Intrigen und der dunklen Gänge allemal. Dieter Wien übernimmt die Rolle des Spürhundes von Baskerville, William; sein Sohn übernimmt die Rolle von Baskervilles etwas tumbem Adlatus Adson. So spannend allein die Theaterfassung sein dürfte, noch spannender wird das Projekt dadurch, dass sich Jochen Manderbach vom Viktoria-Kino Dahlbruch sofort bereit erklärte, den Film, inzwischen ein Klassiker, noch einmal zu besorgen und ihn, sozusagen als andere Hälfte des Projektes, irgendwann zwischen dem 23. und 29. Oktober (der genaue Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben) im Kino zu zeigen. Auch Schulvorstellungen (morgens) sind jederzeit möglich.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen