SZ

Stau und Unmut auf der B 508
Dicke Luft an heißen Tagen

Bis Ende Juli soll dieser Bauabschnitt fertiggestellt sein – der nächste steht aber schon in den Startlöchern.
2Bilder
  • Bis Ende Juli soll dieser Bauabschnitt fertiggestellt sein – der nächste steht aber schon in den Startlöchern.
  • Foto: Jan Schäfer
  • hochgeladen von Pascal Mlyniec (Redakteur)

js Allenbach. Die Sonne brennt vom Himmel, die Luft im stehenden Auto wird stickig. Spaß macht der Stillstand im Stau wahrlich nicht. Umso erhitzter sind dieser Tage die Gemüter derjenigen, die im Ferndorftal zwischen Kreuztal und Hilchenbach unterwegs sind – oder besser: stehen. Wieder einmal werden die Blechlawinen länger. Nicht abendliche Autokorsos der Fußballbegeisterten bestimmen das Bild auf der B 508, sondern werktägliche Wartenschlangen vor der Baustellenampel.

Das dürfe doch wohl nicht wahr sein, echauffiert sich ein Leser gegenüber der SZ. Immer wieder wundere er sich darüber, dass in einem der derzeit von Baggerschaufeln beackerten Straßenabschnitte viel Stau, aber wenig Bautätigkeit zu beobachten sei. Je schöner das Wetter, desto weniger Arbeiter seien zugange.

js Allenbach. Die Sonne brennt vom Himmel, die Luft im stehenden Auto wird stickig. Spaß macht der Stillstand im Stau wahrlich nicht. Umso erhitzter sind dieser Tage die Gemüter derjenigen, die im Ferndorftal zwischen Kreuztal und Hilchenbach unterwegs sind – oder besser: stehen. Wieder einmal werden die Blechlawinen länger. Nicht abendliche Autokorsos der Fußballbegeisterten bestimmen das Bild auf der B 508, sondern werktägliche Wartenschlangen vor der Baustellenampel.

Das dürfe doch wohl nicht wahr sein, echauffiert sich ein Leser gegenüber der SZ. Immer wieder wundere er sich darüber, dass in einem der derzeit von Baggerschaufeln beackerten Straßenabschnitte viel Stau, aber wenig Bautätigkeit zu beobachten sei. Je schöner das Wetter, desto weniger Arbeiter seien zugange. Er habe den Eindruck, dass sich die Tiefbauer in diesem Bereich der Baustelle festbissen.

"Die Baustelle ist mit ausreichend Personal besetzt."
Julia Ollertz
Straßen NRW

Laut Landesbetrieb Straßenbau NRW ist dieser subjektive Eindruck falsch. „Die Vermutungen können wir definitiv dementieren“, sagt Pressesprecherin Julia Ollertz. „Denn die Baustelle ist mit ausreichend Personal besetzt.“ Wegen der hohen Verkehrsbelastung und der Verbindungsfunktion der B 508 könne die Maßnahme nur unter halbseitiger Sperrung durchgeführt werden – und trotz des sehr engen Baufeldes würden die Arbeiten an der schmalen Leitungtrasse mit drei Baggern und entsprechendem Personal durchgeführt. „Dies bestätigt auch der Bauzeitenplan unter Berücksichtigung der Mehrleistungen und Schlechtwettertage.“

Verzögerung hält sich in Grenzen

Wegen zusätzlich beauftragter Arbeiten und der langen Wintermonate seien die Bauzeiten um „weniger als acht Wochen“ verzögert. „Die Gesamtmaßnahme wird voraussichtlich im Laufe des Julis beendet sein.“ Das große Ziel ist damit noch nicht erreicht, im dritten Quartal soll es dann an den Abschnitt zwischen Allenbach und Dahlbruch gehen.

Die B-508-Baustelle in Allenbach sorgte zuletzt wieder für lange Staus, zumindest zu Stoßzeiten.
  • Die B-508-Baustelle in Allenbach sorgte zuletzt wieder für lange Staus, zumindest zu Stoßzeiten.
  • Foto: Jan Schäfer
  • hochgeladen von Pascal Mlyniec (Redakteur)

Kompliziert sei der Bauabschnitt deshalb, weil hier in einer Gemeinschaftsausschreibung mit der Stadt Hilchenbach und verschiedenen Versorgungsunternehmen gearbeitet, erklärt Ollertz. Im Zuge des Baus würden noch notwendige Umlegungs- und Neuverlegungsarbeiten von weiteren Versorgungsträgern erfolgen. Die Hilchenbacher Stadtwerke lassen eine Wasserleitung mit Hausanschlüssen neu verlegen, die Stadt erneuert Kanalhausanschlüsse, Vodafone (Unitymedia) verlegt TV- und Telefonleitungen, die Telekom lässt Kabel umlegen, und Energieversorger Westnetz lässt eine Mitteldruck-Gasleitung tieferlegen.

Ampelschaltung wird korrigiert

Die Ampelschaltung, das hat auch Straßen NRW bemerkt, war in den vergangenen Tagen abermals verbesserungswürdig. Das sei überprüft worden, zur Optimierung habe es am Dienstag eine verkehrsrechtliche Anordnung gegeben. „Die Ampel muss von einer Fachfirma entsprechend umprogrammiert werden, was in Kürze passiert.“

Bis Ende Juli soll dieser Bauabschnitt fertiggestellt sein – der nächste steht aber schon in den Startlöchern.
Die B-508-Baustelle in Allenbach sorgte zuletzt wieder für lange Staus, zumindest zu Stoßzeiten.
Autor:

Jan Schäfer (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Spar-Abo der Siegener Zeitung
Schnell abonnieren und bares Geld sparen!

Das Abonnement der Siegener Zeitung ist der bequemste Weg, um jeden Morgen die wichtigsten Nachrichten aus Siegen, dem Siegerland, Wittgenstein, Altenkirchen und Olpe zu in kompakter Form zu lesen ‒ als gedruckte Zeitung direkt aus dem Briefkasten oder als digitale Version in Form eines E-Papers. Das E-Paper lesen Sie bequem am PC oder ganz mobil mit unserer App für Android und Apple. Schnell Abo buchen und bares Geld sparenSchnell sein lohnt sich jetzt, denn je früher Sie bestellen, desto mehr...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen