Bezirksschülervertretung wählt neuen Vorstand
"Distanzunterricht keine Option"

Am Mittwoch fand die 9. Bezirksdelegiertenkonferenz in Stift Keppel statt.
3Bilder

juka Allenbach. „Es war wunderbar, alle wiedersehen zu können“, zeigt Jost Hoffmann mit Blick auf die 9. Bezirksdelegiertenkonferenz am Mittwoch in Stift Keppel auf. Erstmals im Jahr 2021 trafen sich die Vertreter in Präsenz, besprachen dabei Themen wie Toleranz oder die Interessensvertretung „SV“.
„Viele denken dabei nur an den Verkauf von Waffeln, aber es steckt viel mehr dahinter. Es geht darum, sich für die Schüler einzusetzen. Auch politisch“, untermauert der Bezirksschülersprecher vom Gymnasium Stift Keppel, der bei den anschließenden Wahlen wiedergewählt wurde. Hoffmanns Stellvertreterin wird seine Schulkameradin Lisa Hackler, als Finanzreferent wurde Dominic Klein (Carl-Kraemer-Realschule, Hilchenbach) gewählt und als Landesdelegierte fungiert neben Hoffmann Nicole Peul (Gymnasium am Löhrtor, Siegen).

13 Schülervertretungen dabei

Insgesamt tritt die Bezirksschülerversammlung (BSV) Siegen-Wittgenstein im Kreis für knapp 29.600 Schüler ein. Bei der Versammlung waren 13 Schülervertretungen anwesend. Eine gestiegene Zahl. „Wir sind zufrieden. Aber es geht natürlich immer mehr“, so Hoffmann.
Auch um das Thema Corona kam die Sitzung natürlich nicht herum. Das vergangene Jahr sei das produktivste seit der Gründung 2018 gewesen, erklärt Hoffmann. „Es gab mehr zu tun, viele bildungspolitische Themen waren präsent“, so der Bezirksschülersprecher. Corona habe dabei das öffentliche Auge auf die Bildungseinrichtungen gelenkt, Fehler offengelegt, die es auch schon vor und unabhängig von Corona gegeben habe, nun aber erst sichtbar wurden. „Es ist schade, dass es eine Pandemie braucht, um öffentlich über diese Themen zu sprechen“, beklagt Hoffmann. Im nächsten Schuljahr müsse es nun insbesondere darum gehen, das Hin und Her zu beenden, Kontinuität zu schaffen. „Viele Schulen wurden alleingelassen. Es kann nicht so weitergehen, dass man sonntags erfährt, was Montag Sache ist“, kritisiert der Sprecher.

Wechselunterricht "der letzte Schritt"

Eine Rückkehr zum kompletten Distanzunterricht dürfe dabei keine Option mehr sein, fordert die BSV. „Der letzte Schritt ist Wechselunterricht“, betont auch Hoffmann. Als großes Problem taucht in diesem Punkt weiterhin die langsame Digitalisierung auf. Zwar sei Corona wie ein Motor dafür gewesen, weit genug sei man aber weiterhin nicht. Die Maske als Schutzmittel bezeichnete Hoffmann derweil als sehr effektives Mittel, das Aufheben der Pflicht auf dem Schulhof sieht er als Fehler.
Wenn es dann mit dem nächsten Schuljahr weitergeht, sollte man die Schutzkonzepte beibehalten, möglicherweise die Anzahl der Tests erhöhen. Als beste Waffe sieht aber auch Hoffmann die Impfungen. „Es sollte ein Angebot geschaffen werden, dass jemand, der sich impfen lassen möchte, dies auch kann“, untermauert der Sprecher. Damit im nächsten Schuljahr wenigstens ein bisschen Normalität einkehrt und auch die nächsten Versammlungen wieder in Präsenz stattfinden können.

Autor:

Julian Kaiser aus Siegen

Julian Kaiser auf Facebook
Julian Kaiser auf Instagram
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen