5. Autosalon in Hilchenbach
Etliche Neuwagen

Neben etlichen Neuwagen verschiedener Marken wartete der Autosalon mit einem kleinen Rahmenprogramm auf.
4Bilder
  • Neben etlichen Neuwagen verschiedener Marken wartete der Autosalon mit einem kleinen Rahmenprogramm auf.
  • Foto: tom
  • hochgeladen von Sonja Schweisfurth (Redakteurin)

tom Hilchenbach. Alle zwei Jahre gibt es auf dem Marktplatz in Hilchenbach ein großes Portfolio an Kraftfahrzeugen zu bestaunen. Am Samstag und Sonntag fand nun die fünfte Ausgabe des Hilchenbacher Autosalons statt, den der Aktionsring Hilchenbach, die Werbegemeinschaft der dortigen Einzelhändler und Gastronomen, veranstaltete.

"Sauerland Klassik"-Rallye

Den Auftakt machte am Freitagnachmittag die Durchfahrtskontrolle der „Sauerland Klassik“-Rallye, bei der bereits rund 120 Oldtimer zur Ausstellung standen. Neben dem Rahmenprogramm der seit 2011 angebotenen Veranstaltung lockte ein verkaufsoffener Sonntag der Einzelhandelsgeschäfte.
Einige Autohäuser aus der Region machten mit, sodass eine Vielzahl aktueller Neuwagen der Marken VW, Skoda, Toyota, Citroën, Renault, Dacia, Mitsubishi und Mazda zu bestaunen war. Einen besonderen Teil der Ausstellung bildeten die Wohnmobile der Marken Laika und Sunlight. Im Rahmen eines Gewinnspiels gab es die Möglichkeit, ein Campingwochenende mit einem der Wohnmobile zu gewinnen.

Aufklärung und Information

Die Mitarbeiter des Hilchenbacher Radladens „HiRad“ informierten über die neuen Trends in Sachen E-Bikes. Polizei und Verkehrswacht Siegen-Wittgenstein legten den Fokus auf die Initiative „Sehen und gesehen werden“. Neben einem Sehtest lag die Aufklärung im Vordergrund. Der Tenor: Gerade in der dunklen Jahreszeit ist es als Fußgänger und Verkehrsteilnehmer wichtig, für andere sichtbar zu sein. Mit der Aktion „Kleben statt fräsen“ halfen sie außerdem am Sonntag dabei, das eigene Fahrrad zu registrieren, um potenzielle Diebe abzuschrecken.

Programm auch für junge Besucher

Am Sonntag wurde das Rahmenprogramm noch einmal ausgeweitet. Für die jüngeren Besucher gab es eine Hüpfburg, Kinderschminken, modellierte Ballons und einen Zauberer. Die Erwachsenen erfreuten sich an der Band „Dixiefriends“ aus Krombach, die musizierend über das Festgelände zog.

Autor:

Thomas Grab (Freier Mitarbeiter) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen