SZ-Plus

Zukunftsfragen für Skilift Lützel
Frau Holle, übernehmen Sie!

Bereit für den Wintersportbetrieb: Die beiden Lifte des Skigebiets am Giller bei Lützel sind technisch abgenommen und könnten sofort in Bewegung gesetzt werden. Jetzt muss nur noch der nötige Schnee her.
3Bilder
  • Bereit für den Wintersportbetrieb: Die beiden Lifte des Skigebiets am Giller bei Lützel sind technisch abgenommen und könnten sofort in Bewegung gesetzt werden. Jetzt muss nur noch der nötige Schnee her.
  • Foto: Jan Schäfer
  • hochgeladen von Jan Schäfer (Redakteur)

js Lützel. Hat die Lützeler Skipiste eine Zukunft? Diese Frage stellen sich nicht nur die Mitglieder des örtlichen Skivereins, auch Nutzern der Anlage dürfte sie dieser Tage in den Sinn gekommen sein. Eine Antwort, so viel sei verraten, gibt es noch nicht. Sie soll aber noch in diesem Winter gefunden werden. Vor einem Jahr hatte der Verein probeweise nicht nur tatkräftig mitangepackt beim Betreiben des Lifts, er hat es auch erstmals in eigener Verantwortung getan – die Liftgemeinschaft als Eigentümerin ist personell so ausgedünnt, dass sie selbst nicht mehr aktiv werden kann.

Den Gedanken, die Lifte mit ihrer jahrzehntelangen Tradition als eigenständigen Geschäftsbetrieb innerhalb des Vereins zu führen, hatten die Skisportler seit Jahren gehegt.

 SZ-Plus
Dieser Artikel ist Bestandteil unseres SZ+-Angebots.
Lesen Sie mit einem unserer Digital-Abos weiter. Infos dazu finden Sie hier.
Autor:

Jan Schäfer (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.