Gelöstes Helmvisier sorgte für Krad-Unfall

sz - Ein 47-jähriger Kradfahrer aus
dem Rheinland befuhr am Sonntagnachmittag mit seiner Suzuki die B 62
aus Richtung Afholderbach kommend in Richtung Lützel. In einer lang
gezogenen Kurve löste sich am Schutzhelm des Kölners plötzlich
einseitig das Visier. Der 47-Jährige nahm daraufhin reflexartig eine
Hand vom Lenker und griff nach dem sich lösenden Helmvisier. Dabei
verlor er die Kontrolle über sein Zweirad, kam von der Fahrbahn ab
und prallte nach Polizeiangaben in die Leitplanke. Bei dem Unfall zog
sich der Rheinländer nur leichte Verletzungen zu.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.