SZ

Leiter der Stadtwerke Hilchenbach
Gericht stoppt Stellenbesetzung

Wer leitet künftig die Stadtwerke Hilchenbach? Diese Frage bekommt nun eine juristische Dimension.
  • Wer leitet künftig die Stadtwerke Hilchenbach? Diese Frage bekommt nun eine juristische Dimension.
  • Foto: Pixabay (Symbolbild)
  • hochgeladen von Christian Schwermer (Redakteur)

js Hilchenbach. Der Wechsel an der Hilchenbacher Rathausspitze steht unmittelbar bevor – in einem Monat wird Stichwahlsieger Kyrillos Kaioglidis die Nachfolge von seinem bisherigen Chef Holger Menzel antreten. Genau in dieser Umbruchphase gibt es offenbar Zank um einen weiteren kommunalen Leitungsposten in Hilchenbach – den des Stadtwerke-Chefs. Mit diesem Konflikt hat sich jetzt das Siegener Arbeitsgericht befasst.
Nachfolger von Werner Otto war bereits auserkoren
Eigentlich war die Sache klar gewesen: Der Rat hatte in seiner letzten Sitzung der Wahlperiode nichtöffentlich über die Nachfolge von Betriebsleiter Werner Otto zu befinden. Der Chef des städtischen Eigenbetriebs geht zum 1.

js Hilchenbach. Der Wechsel an der Hilchenbacher Rathausspitze steht unmittelbar bevor – in einem Monat wird Stichwahlsieger Kyrillos Kaioglidis die Nachfolge von seinem bisherigen Chef Holger Menzel antreten. Genau in dieser Umbruchphase gibt es offenbar Zank um einen weiteren kommunalen Leitungsposten in Hilchenbach – den des Stadtwerke-Chefs. Mit diesem Konflikt hat sich jetzt das Siegener Arbeitsgericht befasst.

Nachfolger von Werner Otto war bereits auserkoren

Eigentlich war die Sache klar gewesen: Der Rat hatte in seiner letzten Sitzung der Wahlperiode nichtöffentlich über die Nachfolge von Betriebsleiter Werner Otto zu befinden. Der Chef des städtischen Eigenbetriebs geht zum 1. April 2021 in den Ruhestand, sein Nachfolger war bereits auserkoren, eine Stellenausschreibung hat in diesem Zuge gar nicht erst stattgefunden. Ein Mitarbeiter aus dem Rathaus, der selbst Interesse an diesem Posten hat, ließ das nicht auf sich sitzen und klagte vor dem Arbeitsgericht gegen den Bürgermeister. Das Gericht reagierte – und stoppte die Stellenbesetzung vorerst.
Die einstweilige Anordnung besagt, dass „die Stelle des Betriebsleiters der Stadtwerke Hilchenbach vorläufig bis zur rechtskräftigen Entscheidung in der Hauptsache nicht mit einen Konkurrenten zu besetzen“ sei. Dagegen kann die Stadt nun Rechtsmittel einlegen.

Autor:

Jan Schäfer (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Tablet-Aktion der Siegener Zeitung
SZ-Abo abschließen und Tablet sichern

Mit einem Abo der Siegener Zeitung kommen Sie jetzt gleichzeitig auch an ein Tablet Ihrer Wahl. Immer und überall informiert mit dem E-Paper... lesen, wo ich will; ... über die Suchfunktion schnell finden, was mich interessiert; ... gleicher Inhalt in praktischer Form; ... mit Zoomfunktion. Jetzt exklusiv: die Tablet-Bundle-Aktion  Beinahe geschenkt: Erhalten Sie kostengünstig ein Tablet Ihrer Wahl bei Abschluss eines Abos der Siegener Zeitung. Möchten Sie Ihr neues Tablet gleich zum Lesen...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen