Hausbesitzerin kommt mit Schrecken davon
Hecke in Hadem brennt meterhoch

Nach den Löscharbeiten suchten Feuerwehrleute mit einer Wärmebildkamera noch nach Glutnestern in der abgebrannten Hecke.
  • Nach den Löscharbeiten suchten Feuerwehrleute mit einer Wärmebildkamera noch nach Glutnestern in der abgebrannten Hecke.
  • Foto: Kai Osthoff
  • hochgeladen von Alexander W. Weiß (Redakteur)

kaio Hadem. Eine brennende Hecke an einem Gebäude in Hadem mussten am Dienstagmorgen die Feuerwehreinheiten aus Hilchenbach, Helberhausen, Dahlbruch und Vormwald löschen. Gegen 9.51 Uhr waren die Einsatzkräfte in die Straße „Auf dem Falschet“ in den Hilchenbacher Ortsteil gerufen worden. Beim Eintreffen brannte eine meterhohe Hecke an einer Garage. Nachbarn hatten das Feuer entdeckt und den Notruf gewählt. Die Hausbesitzerin hatte erst durch die eintreffenden Feuerwehrautos von dem Feuer erfahren. Nachdem die Wasserversorgung gelegt worden war, war die Hecke schnell gelöscht. Mit einer Wärmebildkamera wurde noch nach möglichen Glutnestern gesucht. Verletzt wurde bei dem Feuer niemand. Die Hausbesitzerin kam mit dem Schrecken davon. Wie es zu dem Feuer gekommen ist, muss noch geklärt werden.

Autor:

Kai Osthoff (Freier Mitarbeiter) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Anzeigen in der Siegener Zeitung
Anzeigen einfach online aufgeben

Egal ob privat oder gewerblich: Mit der Online-Anzeigenannahme der Siegener Zeitung können Kunden ihre Anzeige schnell und unkompliziert über das Internet aufgeben. Die Online-Anzeigenaufgabe bietet ein breites Spektrum an Gestaltungsmöglichkeiten und verschiedene Buchungsoptionen. Viele Kategorien und Muster für AnzeigenWählen Sie die gewünschte Kategorie und ein Anzeigenmuster, gestalten Sie Ihre eigene Anzeige und buchen Sie in der gewünschten Rubrik. Als registrierter Benutzer können Sie...

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.