Hilchenbacher Celenus-Tarifstreit geht weiter

js - Von einem "gescheiterten Spitzengerpsäch" sprach am Mittwochnachmittag der Siegener Verdi-Bezirkssekretär Jürgen Weiskirch, nachdem der vom Verhandlungstisch mit der Celenus-Geschäftsführung gekommen war. Noch einmal war es darum gegangen, Tarifvereinbarungen für die rund 350 Beschäftigten der Hilchenbacher Klinik zu treffen. Die Mitarbeiter fordern ein monatliches Plus von 350 Euro sowie Weihnachts- und Urlaubsgeld. Der Arbeitgeber aber bleibt bei seinem Angebot, die Entgelte um 50 Euro im Monat zu erhöhen. 

Unbefristeter Streik droht

Sollte sich die Arbeitgeberseite bis zum 21. Oktober nicht bewegen, könnte laut Verdi eine Urabstimmung erfolgen. Auf Warnstreiks könnte demnächst also ein unbefristeter Streik folgen. 

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen