SZ

20-Jähriger soll Senior in Vormwald getötet haben
In geschlossener Psychiatrie untergebracht

Der 20-Jährige, der zugegeben hatte, den Senior getötet zu haben, saß zunächst in Untersuchungshaft.
  • Der 20-Jährige, der zugegeben hatte, den Senior getötet zu haben, saß zunächst in Untersuchungshaft.
  • Foto: ihm (Archiv)
  • hochgeladen von Sonja Schweisfurth (Redakteurin)

js Vormwald. Der junge Mann, der im August vergangenen Jahres einen 74-jährigen Mann in dessen Haus in Vormwald getötet haben soll, könnte dauerhaft in einer geschlossenen Einrichtung untergebracht werden. Die Staatsanwaltschaft Siegen hat im Dezember anstelle einer Anklage- eine Antragsschrift beim Schwurgericht des Landgerichts Siegen eingereicht, die auf eine solche dauerhafte Unterbringung abzielt. Demnach ist der 20-Jährige wegen einer psychischen Störung als schuldunfähig anzusehen.
74-Jähriger tot aufgefunden
Der Fall hatte im Sommer für Aufsehen gesorgt. Der 20-Jährige war in einem Hilchenbacher Geldinstitut aufgefallen, als er eine Überweisung einlösen wollte. Die Unterschrift auf dem Dokument erschien dem Mitarbeiter jedoch verdächtig.

js Vormwald.Der junge Mann, der im August vergangenen Jahres einen 74-jährigen Mann in dessen Haus in Vormwald getötet haben soll, könnte dauerhaft in einer geschlossenen Einrichtung untergebracht werden. Die Staatsanwaltschaft Siegen hat im Dezember anstelle einer Anklage- eine Antragsschrift beim Schwurgericht des Landgerichts Siegen eingereicht, die auf eine solche dauerhafte Unterbringung abzielt. Demnach ist der 20-Jährige wegen einer psychischen Störung als schuldunfähig anzusehen.

74-Jähriger tot aufgefunden

Der Fall hatte im Sommer für Aufsehen gesorgt. Der 20-Jährige war in einem Hilchenbacher Geldinstitut aufgefallen, als er eine Überweisung einlösen wollte. Die Unterschrift auf dem Dokument erschien dem Mitarbeiter jedoch verdächtig. Er alarmierte die Polizei, die den 74-jährigen Kontoinhaber daraufhin in seinem Haus an der Vormwalder Straße tot auffand. 

Geschlossene Psychiatrie

Der 20-Jährige, den die Beamten nach kurzer Flucht auf einem Fahrrad aufgriffen und festnahmen und der zugegeben hatte, den Senior getötet zu haben, saß zunächst in Untersuchungshaft. Bereits im September, so berichtet Staatsanwalt Fabian Glöckner auf SZ-Anfrage, sei er von der Gefängniszelle vorläufig in die geschlossene Psychiatrie verlegt worden.
Die Hauptverhandlung des Schwurgerichts soll im Februar beginnen. Am Ende steht nun aber keine Verurteilung sondern eine dauerhafte Unterbringung an.

Autor:

Jan Schäfer (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil
Themenwelten
Die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo.

SZ+ informiert schnell und gut
Mit dem Frühlings-Abo drei Monate sparen

Der Frühling hat - kalendarisch- begonnen und die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo. Verlässliche Informationen trotz unruhiger Corona-LageIn diesem einmal mehr besonderen Jahr sehnen sich viele Menschen noch mehr nach den ersten Frühlingsboten. Ist doch mit den steigenden Temperaturen, den kräftiger werdenden Sonnenstrahlen und dem Aufblühen der Natur im zweiten Jahr der Corona-Pandemie noch mehr Hoffnung verbunden als...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen