Initiative zur Parkerhaltung setzt ihren Protest fort

Morgen soll über Bürgerbegehren gesprochen werden

sz Hilchenbach. Inge Bruch, Sprecherin der Initiative zur Erhaltung des Kraemerschen Parks in Hilchenbach, gibt sich kampfeslustig: »Wir lassen uns nicht entmutigen!« Die »großartige Resonanz« auf den Demonstrationsaufruf vor der jüngsten Ratssitzung »ist für uns ein Anstoß, weiterhin für die Erhaltung des Kraemerschen Parks zu kämpfen«, heißt es in einer Pressemitteilung.

Auch wenn der Ratsbeschluss am vergangenen Mittwoch erwartungsgemäß nicht im Sinne der Initiative ausgefallen sei, wollten sich die Initiatoren nicht von ihrem Weg abbringen lassen: »Über hundert Demonstranten in Hilchenbach! Wann hat es das in unserer Stadt zuletzt gegeben?« fragt Inge Bruch.

Sie freut sich über die Geschlossenheit von UWG, FDP und Grünen in der Absicht, zusammen mit der Initiative »und weiten Kreisen des Hilchenbacher Einzelhandels das umkämpfte Parkgelände zu bewahren und zugleich Alternativen für die Ansiedlung eines Lidl-Discounters zu entwickeln: Noch immer meinen viele Leute, wir hätten etwas gegen einen Lidl in Hilchenbach«, sagt Bruch. »Doch das Gegenteil ist der Fall. Wir begrüßen den Wunsch des Discounters, sich bei uns niederzulassen, nur eben nicht in Kraemers Park.«

Den Ratsbeschluss sieht Inge Bruch gelassen: »Es ist noch nichts entschieden. Wir laden alle Interessierten darum zu einem Treffen der Offenen Initiative zur Erhaltung des Kraemerschen Parks für Dienstag, 21. Oktober, 20 Uhr, in die neue Geschäftsstelle des Ortsverbands von Bündnis 90/Die Grünen in die Bruchstraße 5 ein. Es wird u.a. um die mögliche Durchführung eines Bürgerbegehrens gehen.«

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen