International in jeder Hinsicht

Publikum aus ganz Europa sah ausverkaufte TopActs

sz Grund. Das Musik- und Theaterfestival KulturPur ist, was seine Künstler betrifft, seit 13 Jahren international. Inzwischen kommt auch das Publikum aus ganz Europa ins Siegerland: Die Verfeinerung der Marketinginstrumente und die Buchbarkeit über Internet brachten dem Festival in diesem Jahr Besucher aus Italien, Ungarn, Holland, Schweden und der Schweiz. Kaum eine große deutsche Stadt, die nicht in den Buchungslisten auftaucht. Festivalleiter Wolfgang Suttner: »Die Konsequenz, ein stimmungsvolles Kulturevent mit regionaler Bodenhaftung aufzubauen und qualitätsvoll weiterzu- entwickeln, hat sich ausgezahlt.«

Sechs TopActs waren absolut ausverkauft. Exklusivität war dabei selbstverständlich: Hubert von Goisern spielte bei KulturPur sein erstes deutsches Konzert für 2003, Esther Ofarim tritt mit ihrem Konzertabend nur an ausgewählten Plätzen auf und für die Mario Schröder Tanzkompanie aus Kiel war es die erste große Festivalproduktion. Das Tanztheater auf der Basis des Pink-Floyd-Opus »The Wall« wurde vom Publikum frenetisch gefeiert und war zugleich die Nagelprobe für Technik, Bühnenbau und Organisation. Die Bühne im Zelt auf der grünen Wiese wurde mit viel Aufwand auf Staatstheaterniveau hochgerüstet, ein Einsatz, der Organisationsleiter Georg Klein und Technikdirektor Jens von Heyden mehrere schlaflose Nächte bereitete. Publikum und Veranstalter sind sich einig, dass der Sonntagabend eins der weit herausragenden Ereignisse der Festivalgeschichte gesehen hat. Mitveranstalter Hartmut Kriems: »Wir haben damit beweisen können, dass KulturPur trotz eines gigantischen Ansturms auf populäre Musik-Acts auch in der Lage bleiben wird, internationales Theater zu zeigen.«

Trotz einer nochmaligen Steigerung des Abendkartenverkaufs um 15 Prozent und mehr als 20 Prozent Besucher von außerhalb des Kreisgebietes musste KulturPur leichte Rückgänge am Nachmittag hinnehmen. Zirka 48000 Besucher, etwa 2000 weniger als im vergangenen Jahr, kamen insgesamt auf den Giller. Dies lag vor allem an der landesweit verbreiteten Unwetterwarnung für den Sonntag, den normalerweise besucherstärksten Tag. »Zum anderen ist es vielleicht auch notwendig, die Gesamtstruktur der Familientage neu zu überdenken«, so Mitveranstalter Michael Townsend. »KulturPur hat sich zu einem großen Festival mit internationaler Qualität entwickelt, das Programm am Nachmittag bedarf einer Innovation.« »Freilich ein Spagat«, weiß Suttner, »denn umsonst und draußen schafft zwar die breite Akzeptanz für Kultur, ist aber schwer refinanzierbar.« Doch angesichts der großen Verkaufserfolge wird sich hier sicherlich ein Weg finden lassen, das Kulturereignis KulturPur weiter zu verfeinern und neue Trends zu setzen.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen