Jubiläum in Dahlbruch

Der Dahlbrucher Männerchor 1885 beging sein 125-jähriges Bestehen am Sonntag mit sieben weiteren Merzhäuser-Chören im Gebrüder-Busch-Theater in Dahlbruch.  Foto: jea
  • Der Dahlbrucher Männerchor 1885 beging sein 125-jähriges Bestehen am Sonntag mit sieben weiteren Merzhäuser-Chören im Gebrüder-Busch-Theater in Dahlbruch. Foto: jea
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

jea Dahlbruch. Singen im Chor macht Freude. Dass dies so ist, stellt der Dahlbrucher Männerchor 1885 mit seinen derzeit 31 Sängern unter dem Vorsitz von Hans-Werner Schellenberg nun seit 125 Jahren eindrucksvoll unter Beweis. Seit 1991 ist es Musikdirektor Matthias Merzhäuser, der beim viermaligen Meisterchor gesanglich herausragende Akzente setzt. Sein Jubiläumsjahr startete der gestandene Männerchor bereits mit einer Matinee mit geladenen Gästen im Konventssaal von Stift Keppel (die Siegener Zeitung berichtete).

Im Rahmen der Jubiläumsfestlichkeiten fand nun am Sonntag ein Benefizkonzert für Kinder in Not mit sieben weiteren Merzhäuser-Chören und Matthias Schmitz am Klavier im Gebrüder-Busch-Theater in Dahlbruch statt. Der Erlös fließt in die von Merzhäuser gegründete Stiftung „ProFil“. Protektor Dr. Heinrich Weiss übermittelte aus dem Ausland seine besten Wünsche.

Geballte Sangeskraft war es, die die sieben Meisterchöre und der Projektchor ihrem Publikum bescherten. Mit dem „Türmerlied“ von Geilsdorf eröffnete der Dahlbrucher Männerchor 1885 sein Konzert. Gemeinsam mit den Sängern des MC Euterpe Siegen ließen die Dahlbrucher Sänger die „Hymne“ von Franz Schubert, eine Motette für zwei Männerchöre und Klavier, erklingen. Klangvolle Männerstimmen, die begeisterten. In gesanglicher Perfektion folgte „Cruzifixion“ (Arr.: Siegler), bei dessen glänzendem Vortrag sich Klaus-Rüdiger Limper als Bariton-Solist brillant behauptete. Hörgenuss bereitete das „Ave Maria“ von Uwe Henkhaus, das der Männerchor Euterpe Siegen zur Jubiläumsfeier ausgereift beisteuerte. Ob es das ungarische Lied „Horatii Carmen“ von Kodaly, das durch Bette Midler bekanntgewordene „The Rose“ (Arr.: Matthias Merzhäuser) oder das Spiritual „Wasma Ajelile“ (Arr.: Michael Schmoll) war, die Sängerinnen und Sänger des Gemischten Chores Treue Salchendorf ließen die Funken der Begeisterung überspringen.

Auch der MGV Liederkranz Wallmenroth zeigte sich mit den Liedbeiträgen „Bauernregel“ von Hartel, „Unter der Linde“ von Neumann und weiteren Liedern seiner Meisterchortitel würdig. Mit „Tebje Pajom“ von Bortniansky und „All mein Gedanken“, beide im Arrangement von Merzhäuser, und „Gib mir die richtigen Worte“ von Klaus Heizmann setzte der Gemischte Chor der Chorgemeinschaft Cäcilia Niederdielfen das Konzert auf hohem gesanglichem Niveau fort. Der Projektchor „Man(n) s(w)ingt“ des Dahlbrucher Männerchores überzeugte mit „Thank You, Dear Lord, For Music“, „Whispering“ von Schönberger und „Tee-Idle Dum Dum“ und forderte mit seinen brillant vorgetragenen Barbershop-Liedern geradezu Beifallsstürme heraus.

Der Kirchenchor St. Matthias Niederschelderhütte-Birken reihte sich mit „Gloria Festiva“ von Crocker, dem Cherubinischen Lobgesang von Bortniansky (Arr.: Heinrichs) und „Rock-A My Soul“ (Arr.: Shaw) mit herausragendem Chorgesang in das Jubiläumskonzert ein. Eine Uraufführung präsentierte die Chorgemeinschaft der Gemischten Chöre mit „Memorialz“ von Merzhäuser. Eine Komposition des Chorleiters, die mit viel Beifall bedacht wurde. Für den Konzertausklang brachte sich Pro Vocale ausdrucksstark mit „Caravan Of Love“ von Isley (Arr.: Peter), „Kriminaltango“ (Arr.: Jung-Faber) sowie „Nein, Nein, Nein“ von Hüneke/Dickopf und „Dä Sejerland-Räpp“ von Merzhäuser ein.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.