Jugend kappte Bärenklau

Ufer befreit / VFG Ferndorftal unterwies Nachwuchs

nja Hadem. Es gibt Pflanzen, die sehen ganz harmlos aus, können aber äußerst unangenehme »Nebenwirkungen« haben. Das ist zum Beispiel bei der Bärenklau-Staude der Fall, mit deren ätzendem Saft niemand in Berührung kommen möchte und sollte.

Das war auch der Grund dafür, dass die Jugendabteilung des Vereins für Fischerei und Gewässerschutz Ferndorftal kürzlich entsprechende Stauden am Ufer der Ferndorf oberhalb von Hadem kappte.

Die Jugendwarte Lukas Majewski und Rudolf Bauer erklärten dem Nachwuchs, worauf es bei der Arbeit ankam und worauf – zur eigenen Sicherheit – geachtet werden musste. Sie sorgten dafür, dass die Heranwachsenden Gummistiefel und -handschuhe überzogen und Sicherheitsbrillen aufsetzten. Sodann griffen die Jugendlichen zu Macheten, Stecheisen, Knipp und Spitzhacke, um die mannshohen Gewächse samt Wurzel zu eliminieren und in dichte Plastiksäcke zu verstauen. Die Stadt Hilchenbach, so Vorsitzender Siegfried Walk, werde das ungeliebte Gewächs anschließend entsorgen.

Er wies nochmals auf die Gefahren der Bärenklau-Stauden hin. Auch richtete er einen Appell an Anlieger, die »gefährlichen und oft unterschätzten« Gewächse auf ihren Grundstücken selbst zu entfernen: »Ansonsten nutzen all unsere Aktionen nichts, weil der Samen sich weiträumig verteilt.«

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen