Abendlicher Bärenball im Bürgerhaus
Kostümierte Gestalten treiben Bär vor sich her

ph Müsen. Am Freitag, 6. Dezember,  ist es wieder soweit: Tagsüber wird Meister Petz durchs Dorf getrieben und abends kräftig gefeiert. Bis heute hat dieser Brauch Bestand, dessen Ursprung auf die Zeit um 1870 zurückgeht, als ein Zigeunervölkchen mit einem Bär im Gefolge Jahr für Jahr das Bergmannsdorf aufsuchte. Als die bei den Müsenern beliebte Gruppe eines Tages nicht mehr auftauchte, bildeten Junggesellen aus dem Ort kurzerhand eine eigene Bärengruppe.

Auch an diesem Nikolaustag ziehen 14 kostümierte Gestalten durch die Straßen von Müsen und Dahlbruch. Die „Pascha“-Rufe sowie der Klang von Teufelsgeige und Schifferklavier werden nicht zu überhören sein. In ihrer „Kassa“ sammeln die jungen Burschen Münzen und Scheine für gemeinnützige Organisationen und Projekte.

Diesem Zweck dient auch der abendliche Bärenball im Bürgerhaus am Merklinghäuser Weg. Die rustikale Party mit DJ Dennis beginnt um 19 Uhr (Einlass ab 16 Jahre).

Autor:

Peter Helmes (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.