Langjährige Vorstandsmitglieder geehrt

Ulrich Kolb (links) und Ferdinand Funke (rechts) ehrten Hans Joachim Franz für 51 Jahre Vorsitz der Waldgenossenschaft Martinshardter Hauberg.  Foto: sib
  • Ulrich Kolb (links) und Ferdinand Funke (rechts) ehrten Hans Joachim Franz für 51 Jahre Vorsitz der Waldgenossenschaft Martinshardter Hauberg. Foto: sib
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

sib Müsen. Bei der letzten gemeinsamen Jahreshauptversammlung der alten fünf Müsener Waldgenossenschaften vor der Zusammenlegung zu einer neuen großen Waldgenossenschaft Müsener Hauberg mit insgesamt 541 Hektar Waldfläche wurden die teils langjährigen Vorstandsmitglieder der alten Genossenschaften im Müsener Hof geehrt.

Die Auflösung der alten Genossenschaften erfolgte offiziell am 28. Februar. Bis zur Gründungsversammlung am 16. Mai erfolgen die notwendigen geschäftlichen Abwicklungen durch den Vorstand „Teilnehmergemeinschaft Zusammenlegung Müsener Hauberg“ (die SZ berichtete). Zuständig ist die Zusammenlegungsbehörde der Bezirksregierung Arnsberg. Der Zusammenschluss bringt eine allgemein vorteilhaftere Bewirtschaftung beispielsweise wegen schwieriger Grenzverläufe mit sich. Zum neuen Verbund gehören die Waldgenossenschaften Dörfer, Merklinghäuser, Martinshardter und Dornbrucher Hauberg sowie Müsener Jähne.

Um die alten Vorstände mit Urkunden und der bronzenen Ehrennadel des Waldbauernverbandes zu ehren, war der stellv. Vorsitzende des Waldbauernverbandes NRW, Ferdinand Funke, gekommen. Auch der Waldbauernverband-Bezirksvorsitzende Siegerland-Wittgenstein, Ulrich Kolb, gratulierte.

Für 51 Jahre Vorsitz der Waldgenossenschaft Martinshardter Hauberg wurde Hans Joachim Franz ausgezeichnet. Seit 45 Jahren ist Kurt Scheffe, Rechner der Waldgenossenschaft Martinshardter Hauberg, aktiv, ebenso als Rechnungsprüfer in den Genossenschaften und der Forstbetriebsgemeinschaft. Walter Zimmermann leistet seit 40 Jahren Vorstandsarbeit, war Vorsitzender einer damaligen Jahnschaft und der Waldgenossenschaft Müsener Jähne. Seit 43 Jahren dabei ist Gerhard Franz, Beisitzer im Ferndorfer Kirchenjahn, Vorsitzender der Waldgenossenschaft Dornbruch, dann Vorsitzender der Waldgenossenschaft Merklinghäuser Hauberg. Robert Knipp ist seit 28 Jahren Rechner der Waldgenossenschaft Dörfer Hauberg. Siegfried Weigand versieht seit 25 Jahren seinen Dienst als Rechner der Waldgenossenschaft Merklinghäuser Hauberg.

Alle anderen Vorstandsmitglieder wurden für ihre ehrenamtliche Tätigkeit von Forstrat Klaus Münker geehrt. Er überbrachte allen den Dank der Waldanteilseigner.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.