Lebensfreude und Hoffnung

Tina Heimann zeigt unter dem Titel „Mitten im Jetzt“ Arbeiten in der Hilchenbacher Wilhelmsburg.  Foto: gmz
  • Tina Heimann zeigt unter dem Titel „Mitten im Jetzt“ Arbeiten in der Hilchenbacher Wilhelmsburg. Foto: gmz
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

gmz Hilchenbach. „Mitten im Jetzt“ heißt die zweite Ausstellung mit Arbeiten von Tina Heimann in der Hilchenbacher Wilhelmsburg. Sie gibt in der bis 20. September zu sehenden Schau einen Überblick über ihr bisheriges Schaffen, wie es Hilchenbachs Bürgermeister Hans-Peter Hasenstab in seiner Einführung formulierte. Verschiedene Techniken sind zu sehen, handschmeichlerische Skulpturen aus Alabaster und Speckstein, Fundstück-Arbeiten mit Witz wie die Afrikanische Maske aus einem alten Stiefelspanner oder die Urzeit-Tiere aus alten Lampen, Aquarell-Techniken, vor allem aber Collagen zu vielfältigen Themen.

Wie ein Kommentar zur aktuellen politischen Situation wirkt die Foto-Collage, die die energisch dreinblickenden Politiker Adenauer und de Gaulle sowie Ludwig Erhard zeigt, unter dem Titel „Sie hatten Visionen“. Die Betonung scheint auf dem „Sie“ zu liegen … Stimmungsvoll sind die Collagen, die Erinnerungen an Urlaube in Dänemark verarbeiten: Das Schiffchen, das optimistisch auf schönem Blau bergauf zu fahren scheint („Dampfer“), unter einem glänzenden Metallpapier-Himmel, die Werbefoto-Eindrücke vom Meer mit Karibik-Muschel, einem Netz, Reetgras, einem Landungssteg und Kieselsteinen werden von leicht blau gefärbten Spachtelmasse-Linien zusammengehalten und zusammengefügt, aus ihrer glatten Prospekthaftigkeit herausgeholt („viel Flair vom Meer“).

In der Serie „nicht nur Musik“ stellt Tina Heimann, die ihre lebenslange Begeisterung für den künstlerischen Ausdruck in zahlreichen Kursen schulte, verschiedenen Partiturblättern Situationen des Lebens gegenüber, die unterstreichen, dass nicht alles „nur Musik“ ist, dass sie aber immer dazugehört. Für die verzweifelte Frau, die im „Frauenhaus“ Zuflucht findet, ist die Musik vielleicht eine Perspektive der Hoffnung.

Denn bei allen kritischen Beobachtungen und Anmerkungen, die in den Arbeiten zu finden sind, strahlen die Bilder doch, so Hans-Peter Hasenstab, Lebensfreude und Hoffnung aus.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen