Kultureller Marktplatz Dahlbruch
Liberale fordern einen Projektausschuss

sz Hilchenbach/Dahlbruch. Die Hilchenbacher FDP-Fraktion möchte Konsequenzen ziehen aus dem jüngsten Rückschlag in der Planung des Kulturellen Marktplatzes Dahlbruch (KMD). Im Rat werden die Liberalen am 26. Juni beantragen, einen „baubegleitenden Ausschuss“ für das Projekt zu bilden.

Bessere Transparenz erwünscht

Dieser solle bestehen aus Vertretern der Verwaltung, verantwortlichen Bauplanern, Politik und Bürgerverein Hilchenbach. Ziel solle eine „bessere Transparenz“ sein, bei Bedarf solle frühzeitiges Handeln bei der Verwirklichung und Umsetzung des Bauprojekts ermöglicht werden. Als Beispiel für einen solche Vorgehensweise beruft sich die FDP auf die Renovierung des Siegener Kreishauses, bei der es ein ähnliches Gremium gegeben habe.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen