Luftballon flog bis Dänemark

Dahlbrucher Kindergartenkinder bestaunten unlesbare Post

sz Dahlbruch. Mit einer kleinen Sensation endete ein Luftballonwettwerb, den der AWo-Kindergarten Dahlbruch zum Abschluss vor den Sommerferien veranstaltete. Passend zum Projekt »eine Reise um die Welt« hatten die Kinder ihre Helium-Luftpost aufsteigen lassen. Und dann sauste die Gemeinschaftskarte der Kinder und Erzieherinnen per Ballon hoch am Himmel 860 Kilometer weit, bis sie schließlich in Tylsrup landete.

Tylsrup? Das liegt in Dänemark, wie die Erzieherinnen umringt von neugierigen Kindern per Telefon herausfanden. Durch die Hände vieler ehrfürchtiger Dahlbrucher Mädchen und Jungen sind die Grüße aus dem Ausland seither gewandert. Den Absender können allerdings weder die 55 Kinder noch die Erzieherinnen entziffern.

Auch die anderen Ballons gaben ihr Bestes und ließen den Wunsch in Erfüllung gehen, dass der Kindergarten Post aus vielen verschiedenen Regionen erhält. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Von etwa 30 Ballons, die auf die Reise gingen, wurden 20 Antwortkarten zurückgeschickt. Aus Worpswede trudelten Grüße ein wie auch aus Bremen. Aus verschiedenen Städten in Mecklenburg-Vorpommern schrieb man den Kids, aus Oldenburg, Hannover und aus Lippstadt. Den Streckenrekord des Gemeinschaftsballons vermochte aber keiner der bunten Konkurrenten zu schlagen. »Der kürzeste Flug endete übrigens in der Krone des Kindergartenbaumes«, schmunzelte AWo-Erzieherin Ingeborg Tackenberg.

Wie es sich für einen richtigen Wettbewerb gehört, wurde der Sieg auch prämiert: In Dahlbruch durften sich alle 55 Mädchen und Jungen nach ihren Kindergartenferien gemeinsam ein Spiel aussuchen.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.