Streit zwischen zwei Familien in Hilchenbach eskaliert
Mann behindert Rettungskräfte und schlägt Polizisten

 Ein bereits länger andauernder Streit zwischen zwei Familien war am Montagabend der Grund für einen Einsatz der Polizei und des Rettungsdienstes an der Sterzenbacher Straße in Hilchenbach.
  • Ein bereits länger andauernder Streit zwischen zwei Familien war am Montagabend der Grund für einen Einsatz der Polizei und des Rettungsdienstes an der Sterzenbacher Straße in Hilchenbach.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Katja Fünfsinn (Redakteurin)

sz Hilchenbach. Ein bereits länger andauernder Streit zwischen zwei Familien war am Montagabend der Grund für einen Einsatz der Polizei und des Rettungsdienstes an der Sterzenbacher Straße in Hilchenbach. Gegen 18.20 Uhr gerieten die beiden Parteien wiederholt zunächst in einen verbalen Streit, der in eine körperliche Auseinandersetzung überging. Der Rettungsdienst musste hinzugezogen werden. Ein 26-jähriger Beteiligter der Streitigkeiten behinderte dabei massiv die Behandlung einer verletzten Frau im Hausflur durch die Notfallsanitäter. Ohne polizeiliche Hilfe war es für die Sanitäter nicht möglich, die Frau zu versorgen.

Schäferhund beißt Polizisten in die Hand

Die Beamten der Wache Kreuztal wurden durch den 26-Jährigen ebenfalls auf das Übelste beleidigt. Einen Platzverweis ignorierte er. Die Kollegen versuchten, den Mann in Gewahrsam zu nehmen, um überhaupt eine Versorgung der Verletzten ermöglichen zu können.Dagegen wehrte sich der 26-Jährige handgreiflich. Er beleidigte einen Beamten, schlug ihm mit der Faust ins Gesicht und trat um sich. In der Wohnung befand sich noch der Schäferhund des Mannes, der den Polizisten in die Hand biss. Die Verletzung war so massiv, dass er ärztlich behandelt werden musste und zurzeit keinen Dienst ausüben kann.

Autor:

Redaktion Siegen aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo.

SZ+ informiert schnell und gut
Mit dem Frühlings-Abo drei Monate sparen

Der Frühling hat - kalendarisch- begonnen und die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo. Verlässliche Informationen trotz unruhiger Corona-LageIn diesem einmal mehr besonderen Jahr sehnen sich viele Menschen noch mehr nach den ersten Frühlingsboten. Ist doch mit den steigenden Temperaturen, den kräftiger werdenden Sonnenstrahlen und dem Aufblühen der Natur im zweiten Jahr der Corona-Pandemie noch mehr Hoffnung verbunden als...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen