Müsener erkundeten Borkum

Sportler des örtlichen TuS erlebten schöne Freizeit

sz Müsen. Die Nordseeinsel Borkum war auch in diesen Osterferien wieder das Ziel der Faustballer, Kinder und Jugendlichen des TuS Müsen. Im Rahmen einer Ferienfreizeit verlebten sie bei herrlichem Sonnenschein unbeschwerte Osterferien im Vereinsheim des befreundeten TuS Borkum.

Die Organisatoren Klaus-Dieter Hildebrand und Charlotte Menn hatten für die 50-köpfige Gruppe ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt. Neben Fahrradtouren rund um die Insel wurden ausgiebige Strandwanderungen unternommen. Die Kleinsten vergnügten sich im Wellenbad des Kurbades. Andere zogen eine Kutterfahrt oder Drachensteigen am Strand vor.

Doch auch der Sport durfte nicht zu kurz kommen: Neben Fußball- und Federballspielen sowie Ringtennis wurde auch ein Tischtennis-Turnier ausgerichtet. Den Müsenern standen für die sportlichen Aktionen zwei Turnhallen des TuS Borkum zu Verfügung. Auch für 2004 ist wieder eine Reise nach Ostfriesland geplant.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen