SZ

Kyrillos Kaioglidis ins Amt eingeführt
Neue Einigkeit im Rat Hilchenbach?

Kyrillos Kaioglidis wurde am Mittwochabend in sein Amt eingeführt und legte den Eid ab.
  • Kyrillos Kaioglidis wurde am Mittwochabend in sein Amt eingeführt und legte den Eid ab.
  • Foto: js
  • hochgeladen von Jan Krumnow (Redakteur)

js Hilchenbach. Eine Kombination aus bekannten und neuen Gesichtern versteckte sich am Mittwoch hinter den Schutzmasken, als der frisch gewählte 11. Hilchenbacher Rat zu seiner konstituierenden Sitzung im Corona-Exil der Realschulala zusammentrat.
Premiere feierte auch Bürgermeister Kyrillos Kaioglidis (parteilos). Nachdem er vom Altersvorsitzenden Heinz Jürgen Völkel (UWG) ins Amt eingeführt worden war und den Eid abgelegt hatte, schwor der 49-Jährige in seiner Antrittsrede die Ratsmitglieder auf einen Neustart ein. „Lassen Sie uns heute gemeinsam das Kriegsbeil zwischen Kommunalpolitik und Bürgermeister begraben“, warb er. Für den „roten Faden“ für den Beginn seiner Amtszeit bediente er sich bewusst des Wahlspruchs seiner Stichwahlkontrahentin Edelgard Blümel. „Kein Weiter so!

js Hilchenbach. Eine Kombination aus bekannten und neuen Gesichtern versteckte sich am Mittwoch hinter den Schutzmasken, als der frisch gewählte 11. Hilchenbacher Rat zu seiner konstituierenden Sitzung im Corona-Exil der Realschulala zusammentrat.
Premiere feierte auch Bürgermeister Kyrillos Kaioglidis (parteilos). Nachdem er vom Altersvorsitzenden Heinz Jürgen Völkel (UWG) ins Amt eingeführt worden war und den Eid abgelegt hatte, schwor der 49-Jährige in seiner Antrittsrede die Ratsmitglieder auf einen Neustart ein. „Lassen Sie uns heute gemeinsam das Kriegsbeil zwischen Kommunalpolitik und Bürgermeister begraben“, warb er. Für den „roten Faden“ für den Beginn seiner Amtszeit bediente er sich bewusst des Wahlspruchs seiner Stichwahlkontrahentin Edelgard Blümel. „Kein Weiter so!“ werde es geben. Das stehe auch für ihn als „fast gebürtigen“ Hilchenbacher und langjährigen Beschäftigten der Stadtverwaltung fest. „Glauben Sie mir, der frische Wind im Rathaus, den die Konkurrenz im Wahlkampf thematisiert hat, ist mir viel lieber als verbrauchte, heiße Luft!“ Kaioglidis bezog diesen Wunsch nach Neustart nicht nur auf die Arbeit mit dem Rat („Blockbildung um der Ideologie willen und überflüssige Provokationen sollten Vergangenheit sein“), sondern auch auf das Image der Stadt.
Im Rathaus solle der Servicegedanke gegenüber den Bürgern geschärft werden. Dafür habe er sich eine Neuorganisation der Verwaltungsstrukturen vorgenommen. Als wesentlichen Kernpunkt seines Stils nannte er „eine offene Informationspolitik“. Bürgerbeteiligung sei für ihn keine Worthülse.

Autor:

Jan Schäfer (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil
Lokales
Unter Siegerländer Artikeln finden Besucher der SZ-Homepage derzeit zahlreiche Angebote von Siegener Händlern. Möglich macht das die Kooperation mit dem hiesigen Start-up-Unternehmen mapAds. Mit dem innovatien Digitalmarketing-Werkzeug lassen sich Angebote von Handel und Dienstleistung einfach digitalisieren und bald über viele zusätzliche Kanäle publizieren.

Start-up mapAds und Vorländer Mediengruppe
Angebote einfach digitalisieren und publizieren

sz Siegen. Die Vorländer Mediengruppe arbeitet weiter konsequent an der Umsetzung ihrer Digitalstrategie. Während die Zeitungsproduktion weiter das Kerngeschäft und das wichtigste Standbein des Verlages bleiben wird, investiert Vorländer selbstbewusst und entschieden in moderne Strukturen, neue Technologien und die Digitalisierung. Mit dem Digitalen arbeiten„Wir sind überzeugt davon, dass die Zukunft darin liegt, nicht gegen das Digitale, sondern mit dem Digitalen zu arbeiten. Wir sehen das...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen