Neues „Mitglied“ begrüßt

Unter den Augen der Kreisrotkreuzleiter Joachim Steinbrück und Daniela Wißmann (v. l.) überreichte Friedhelm Plate (2. v. r.) Rotkreuzleiter Jochen Rau jetzt den KTW-Schlüssel.  Foto: ckl
  • Unter den Augen der Kreisrotkreuzleiter Joachim Steinbrück und Daniela Wißmann (v. l.) überreichte Friedhelm Plate (2. v. r.) Rotkreuzleiter Jochen Rau jetzt den KTW-Schlüssel. Foto: ckl
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

ckl Hilchenbach. Der DRK-Ortsverein Hilchenbach hat kürzlich ein neues „Mitglied“ gebührend willkommen geheißen: den Krankentransportwagen Typ B (KTW-B). Unter den Augen des stellvertretenden Bürgermeisters, Klaus Stötzel, nahm Hilchenbachs Rotkreuzleiter, Jochen Rau, diesen hochmodernen Einsatzwagen feierlich aus den Händen des Ortsverein-Vorsitzenden, Friedhelm Plate, entgegen. Der vom Bund finanzierte KTW-B soll den Hilchenbachern zukünftig vor allem im Katastrophenschutz sowie bei Sanitätswachen treue Dienste leisten. Eine der vielen Besonderheiten: Zwei verletzte Personen können darin gleichzeitig liegend transportiert werden.

„Wir sind uns sicher, dass der Wagen hier in sehr guten Händen ist. Nicht nur aufgrund der gut ausgebildeten Mitarbeiter, sondern ebenso aufgrund der großen Hilfsbereitschaft, die der DRK-Ortsverein Hilchenbach über Jahre hinweg gezeigt hat“, richtete der Kreisrotkreuzleiter Siegen-Wittgenstein, Joachim Steinbrück, lobende Worte an den Ortsverein. Klaus Stötzel konnte sich dem nur anschließen: „Sie leisten hier wirklich eine wunderbare Arbeit“, betonte er gegenüber den zahlreichen DRK-Mitgliedern.

Bis zuletzt stand dem Ortsverein lediglich ein 21 Jahre alter Viertragewagen zur Verfügung. „Er entspricht mittlerweile nicht mehr den nötigen Erfordernissen. Wir dürfen ihn nicht mehr einsetzen. Somit war eine zeitgemäße Ausrüstung für uns absolut notwendig“, verdeutlichte Friedhelm Plate, warum die Freude über den neuen Einsatzwagen im Ortsverein so groß ist. Und dennoch waren sich alle einig: „Wir hoffen, dass wir ihn niemals einsetzen müssen“, wohl wissend, dass dies leider nur ein gut gemeinter Wunsch bleiben wird.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen