SZ-Plus

Kultureller Marktplatz Dahlbruch
Nicht ganz bühnenreif

Architekt Reinhard Angelis (M.) erklärte am Modell und in der Örtlichkeit die Planungen für den Kulturellen Marktplatz Dahlbruch. Im ersten Quartal 2020 sollen die Bagger anrollen.
4Bilder
  • Architekt Reinhard Angelis (M.) erklärte am Modell und in der Örtlichkeit die Planungen für den Kulturellen Marktplatz Dahlbruch. Im ersten Quartal 2020 sollen die Bagger anrollen.
  • Foto: Jan Schäfer
  • hochgeladen von Jan Schäfer (Redakteur)

js Dahlbruch. Das Signal bedingungsloser Euphorie wollte nicht so richtig erklingen, als sich der Bauausschuss am Dienstag dem seit langer Zeit gewichtigsten Projekt der Hilchenbacher Stadtentwicklung widmete: Kurz vor dem immer wieder verschobenen, aber nun doch in greifbare Nähe rückenden Baubeginn des Kulturellen Marktplatzes Dahlbruch (KMD) sah das Gremium noch einmal genau hin, vor Ort, mit Verwaltung, Architekt und Nutzergruppen. Und ja, im ersten Quartal 2020 soll der Abriss der Turnhalle beginnen; bis 2022 soll das Millionenprojekt am Bernhard-Weiss-Platz bezugsfertig, erleb- und belebbar sein. Mit dieser Zeitplanung geht es nun wenige Tage nach Eingang der Baugenehmigung in die Ausschreibungsphase.

 SZ-Plus
Dieser Artikel ist Bestandteil unseres SZ+-Angebots.
Lesen Sie mit einem unserer Digital-Abos weiter. Infos dazu finden Sie hier.
Autor:

Jan Schäfer (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen