"Haus Abendfrieden": Zahl der Fälle steigt
Nun auch Mitarbeiter positiv getestet

Die Zahl der positiv Getesteten im Haus Abendfrieden ist weiter gestiegen.
  • Die Zahl der positiv Getesteten im Haus Abendfrieden ist weiter gestiegen.
  • Foto: nja
  • hochgeladen von Marc Thomas

nja Helberhausen. Waren es vor zwei Tagen noch zwölf sind es nun 15 der 68 Bewohner des Helberhausener Seniorenwohnheims „Haus Abendfrieden“ die in dieser Woche positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Zudem sind auch drei der 50 Mitarbeiter positiv getestet worden. Dieses Ergebnis der PCR-Untersuchung, vorgenommen vom Deutschen Roten Kreuz, teilte am Mittwochmittag Hausleiter Michael Becker mit: „Die Infizierten haben keine oder nur leichte Symptome und befinden sich in strenger Quarantäne.“ Am Sonntag war das Virus erstmals per Schnelltest bei einem Senior nachgewiesen worden.

Mittwochvormittag startete sodann die PCR-Reihentestung aller Bewohner und des Personals. Die Ergebnisse werden für Donnerstag erwartet. Für 23. Januar, also für Ende nächster Woche, ist nach jetzigem Stand der Dinge die Visite des mobilen Impfteams terminiert.

Autor:

Anja Bieler-Barth (Redakteurin) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Spar-Abo der Siegener Zeitung
Schnell abonnieren und bares Geld sparen!

Das Abonnement der Siegener Zeitung ist der bequemste Weg, um jeden Morgen die wichtigsten Nachrichten aus Siegen, dem Siegerland, Wittgenstein, Altenkirchen und Olpe zu in kompakter Form zu lesen ‒ als gedruckte Zeitung direkt aus dem Briefkasten oder als digitale Version in Form eines E-Papers. Das E-Paper lesen Sie bequem am PC oder ganz mobil mit unserer App für Android und Apple. Schnell Abo buchen und bares Geld sparenSchnell sein lohnt sich jetzt, denn je früher Sie bestellen, desto mehr...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen