Pferdeverkauf als komplexes Hauptthema

Kreisverband Siegen-Wittgenstein des Westfälischen Pferdestammbuchs tagte in Lützel

schn Lützel. Der Kreisverband Siegen-Wittgenstein des Westfälischen Pferdestammbuchs Münster traf sich zur Kreisversammlung im Gasthof Ginsberger Heide bei Lützel. Ulrich Höppner von der Landwirtschaftskammer erstattete den Pferdezüchtern aus Bericht über die Arbeit des Zuchtverbandes.

Er informierte vor allem über Reklamationen beim Kauf von Pferden. Da Tiere im Sinne des Gesetzes »Sachen« sind, unterliegen Verkäufer einer zweijährigen Gewährleistung, genau wie beim Verkauf eines Fernsehers. Der Käufer muss vorher über den genauen Zustand der Ware informiert werden. Doch auch bei einer gründlichen Untersuchung ist der Gesundheitszustand einwandfrei zu klären. Bei Reklamationen haben es Züchter also schwer, zu beweisen, dass beim Verkauf nichts wissentlich verschwiegen worden ist. Noch gebe es für dieses Problem keine höchstrichterliche Rechtsprechung, was den Ausgang eventueller Gerichtsverfahren ungewiss mache. Es müsse sich aber etwas bewegen, um Rechtssicherheit herzustellen. Noch nicht geklärt sei, ob es sich bei Pferden um Neuwaren oder gebrauchte Gegenstände handele.

Dass es bei der Pferdezucht um einiges Geld geht und um einen schwierigen Rechtsraum, zeigt die Spezialisierung von Anwälten auf dieses Ressort. In Siegerland und Wittgenstein geht es in diesem Zusammenhang nicht um die ganz großen Summen, da hier mit Ponys, Haflingern und Kaltblütern nicht die teuren Dressur- und Springpferde gezüchtet werden. Dennoch belasten Gerichtsverfahren Nerven und Geldbeutel der hiesigen Züchter.

Positives gibt es vom Internetauftritt des Pferdestammbuches zu berichten. Die Zugriffszahlen sind stark gestiegen. Aus den Reihen der Züchter kam der Vorschlag, einen Onlinemarktplatz für Züchter zu etablieren. Sehr gut angenommen werde auch weiterhin die Veranstaltung »Montags in Handorf« auf dem Gelände des Westfälischen Pferdestammbuches in Münster-Handorf. Als eine weitere starke Veranstaltung in der hiesigen Region nannte der Vorsitzende des Kreisverbandes, Karl-Heinrich Krämer, abschließend auch die Stutenschau auf dem Stünzel.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.