„Saubande“ wieder vereint

Auch eine ausgiebige Besichtigung der Schule, die sie vor 50 Jahren ins Leben entließ, stand am Wochenende auf dem Programm der JSG-Abiturienten des Jahrgangs 1959.  Foto: sib
  • Auch eine ausgiebige Besichtigung der Schule, die sie vor 50 Jahren ins Leben entließ, stand am Wochenende auf dem Programm der JSG-Abiturienten des Jahrgangs 1959. Foto: sib
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

sib Hilchenbach. Dem „Direx“ schwante Schlimmes: „Wenn das mit Ihnen so weitergeht, werden Sie nicht die Zulassung kriegen“, soll Dr. Willi Löw den Jungspunden zugerufen haben. Doch weit gefehlt: Die 18 jungen Männer der Jahrgänge 1939/40 bauten ihr Abi am damaligen Jung-Stilling-Aufbaugymnasium (JSG) in Hilchenbach, und anlässlich ihres 50-Jährigen trafen sich die Abiturienten von 1959 am vergangenen Wochenende wieder. Immerhin elf von ihnen kamen.

„Wir waren eine richtige Saubande“, schmunzelte Treffen-Organisator Gottfried Heinbach, doch aus den passionierten Tafelschwamm-Handballern von damals wurden Apotheker, Physiker, Chirurgen, Professoren, Juristen – gestandene Männer eben.

Zwei Tage lang schwelgten diese nun in Erinnerungen, waren aus allen Himmelsrichtungen von Stralsund, Freiburg, St. Augustin und Fellinghausen zum Klassentreffen erschienen. Am Samstag gab es eine Wiedersehensfeier im Vormwalder „Siebelnhof“, tags darauf stand ein Besuch der alten Schulräume an, die mittlerweile die Carl-Kraemer-Realschule beherbergen. Im malerischen Wald am Giller kehrten die Herren erneut ein, und das Treffen neigte sich dem Ende entgegen.

Nächstes Jahr soll es ein Wiedersehen in Stralsund geben, wenn Gerhard Stähler im Februar seinen Geburtstag feiert.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.