Schlendern und Schlemmen

Die Erndtebrücker Alphornbläser spielten zur Eröffnung am Samstag und auch gestern auf. Foto: sib

sib Hilchenbach. Zwei erlebnisreiche und schöne Tage auf dem historischen Marktplatz und rund um ihn herum mit der Gelegenheit, dem Alltagstrott zu entfliehen, wünschte Hilchenbachs Bürgermeister Hans-Peter Hasenstab anlässlich des Fassanstichs beim 13. Herbstmarkt den Besuchern. Die Stadt, der Aktionsring und der Gerberpark hatten einmal mehr gemeinsam ein pralles Angebotspaket geschnürt – eine Angelegenheit, die mittlerweile ihren festen Platz im jährlichen Rhythmus der Aktivitäten in der Kommune am Rothaarsteig gefunden hat.

Rund 50 Händler, Institutionen und Vereine mit ihren Präsentationen und Offerten, dazu zahlreiche Musikgruppen und der verkaufsoffene Sonntag kennzeichneten den Verlauf des zweitägigen Fests. Zur Eröffnung spielten auf der Hauptbühne unterhalb der ev. Kirche die „Erzebach-Oldies“, und auch die Erndtebrücker Alphornbläser mit ihren imposanten und klangschönen Instrumenten waren gekommen. Danach übernahm „The Jolly Jazz Orchestra“ aus Düsseldorf als musikalischer Walk-Act das Klangregiment. Ein Musikfeuerwerk am oberen Marktplatz rundete ansprechend den Samstag ab. Tags darauf lud das Stadtorchester Hilchenbach zum Frühschoppenkonzert ein.

Die „Jungen Wittgensteiner“ gestalteten einen bunten Nachmittag. Für die Kinder war Clown Peppino vor Ort; Ponyreiten, Schminkecke und ein Karussell waren ebenfalls für sie gedacht. Im Rathaus zeigten die Modellfreunde Schmallenberg Vorführungen mit ferngesteuerten Fahrzeugen. Die Touristik-Information der Stadt verschenkte mit Nummern versehene Schlüsselanhänger, die von der Stadt zügig dem Besitzer zugeordnet werden können, wenn sie im Fundbüro abgegeben werden.

Auf dem Parkplatz Ruiner Weg zeigten heimische Handwerksbetriebe Aktuelles und Informatives rund ums Haus. Das Gewinnspiel beim Herbstmarkt rankte sich diesmal um Wildtiere auf dem Rothaarsteig, und gestern wurden die Gewinner auf der Bühne ermittelt. Um Wildtiere der Region geht es auch in der aktuellen Ausstellung in der Wilhelmsburg, die noch bis zum 20. Dezember im Stadtmuseum zu besichtigen ist. Auch sonst war einiges los in der „guten Stube“ der Stadt: Die Stadtbücherei hielt einen Bücherflohmarkt ab, Monika Weidlich präsentierte Blaudrucke, Günter Menne handgefertigte Krippen. Die Initiative für krebskranke Kinder verkaufte Kaffee und Kuchen.

Ihre Abikasse aufbessern wollte die Jahrgangsstufe 13 von Stift Keppel mit der Verkauf heißer Getränke. Ein Teil der Einnahmen geht an die Jugendgruppe Bambisana der Kirchengemeinde St. Augustinus Dahlbruch, die ihrerseits Kindernothilfe-Projekte in Afrika unterstützt. Der Liederkranz Hilchenbach und Familie Werner Siebel veräußerten frische Räucherforellen. Beim Förderverein der Florenburg-Grundschule gab es unter anderem selbst gestrickte Schlüsselanhänger. Mit vielen Informationen präsentierten sich die regionalen Betriebe des Bestattungswesens in der Wilhelmsburg.Infos und Leckereien gab es bei den Vereinen Atempause, dem Entlastungsdienst für pflegende Angehörige des Ökumenischen Helferkreises Hilchenbach und beim Reha-Sportverein Aktiv und Fit. Passende Herbst-Schlemmereien wie Vitamincocktails, Pfälzer Weine oder knackfrische Äpfel vom Obsthof lockten ebenfalls. Gebrannte Mandeln verströmten ihren Duft, Reibekuchen und Würstchen waren ebenfalls im Angebot.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.