SZ

Update für Badeweiher Lützel
Skiclub investiert fast 100.000 Euro

Der „Badeweiher“ in Lützel bekommt ein Update. Dank der Förderung aus dem Programm „Moderne Sportstätte 2022“ kann der Skiverein Lützel kräftig investieren.
  • Der „Badeweiher“ in Lützel bekommt ein Update. Dank der Förderung aus dem Programm „Moderne Sportstätte 2022“ kann der Skiverein Lützel kräftig investieren.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Michael Sauer

schn Lützel. Der Skiverein Lützel hat eine neue Aufgabe, er macht sich an die Sanierung seines „Badeweihers“. Unter diesem Begriff kennt im Ort, und nicht nur dort, jeder das Naturfreibad unterhalb des Dorfes direkt an der Eder. „Ich habe noch nie einen anderen Begriff gehört“, bemerkt zum Beispiel Benjamin Wörster. Er gehört dem Vorstand rund um den Vorsitzenden Stefan Neef an. „Wir sind froh, dass wir das Projekt angehen können. Das ist nur mit der Förderung aus dem Landesprogramm ,Moderne Sportstätte 2022’ möglich“, so Neef.

Für das Projekt stehen fast 100 000 Euro im Raum, ein ordentlicher Batzen. Natürlich kommt der Verein mit der Förderung nicht hin, ein erhebliches Maß an Eigenleistung muss zusätzlich erbracht werden, um das Freibad wieder auf Vordermann zu bringen.

schn Lützel. Der Skiverein Lützel hat eine neue Aufgabe, er macht sich an die Sanierung seines „Badeweihers“. Unter diesem Begriff kennt im Ort, und nicht nur dort, jeder das Naturfreibad unterhalb des Dorfes direkt an der Eder. „Ich habe noch nie einen anderen Begriff gehört“, bemerkt zum Beispiel Benjamin Wörster. Er gehört dem Vorstand rund um den Vorsitzenden Stefan Neef an. „Wir sind froh, dass wir das Projekt angehen können. Das ist nur mit der Förderung aus dem Landesprogramm ,Moderne Sportstätte 2022’ möglich“, so Neef.

Für das Projekt stehen fast 100 000 Euro im Raum, ein ordentlicher Batzen. Natürlich kommt der Verein mit der Förderung nicht hin, ein erhebliches Maß an Eigenleistung muss zusätzlich erbracht werden, um das Freibad wieder auf Vordermann zu bringen.

Update für Badeweiher Lützel: Anlage aus den 70er-Jahren

Aber wie kommt ein Skiverein wie der in Lützel eigentlich an ein Naturfreibad? In den 70er-Jahren wurde die Anlage errichtet, aus einer privaten Initiative heraus. „Später hat sich ein Schwimmverein gegründet, der dann im Skiverein aufgegangen ist“, erinnert sich Ortsvorsteher Dirk Becker.

Seither betreibt der Verein den Badeweiher, allerdings nur für Vereinsmitglieder. „Das wird auch so bleiben“, macht der 2. Vorsitzende, Helmut Treude, deutlich. Anders könnte der Betrieb auch nicht aufrecht erhalten werden. Würde er für die Allgemeinheit geöffnet, dann müssten Bademeister gestellt werden. Das aber kann der Skiverein nicht stemmen. „Aber der Badeweiher ist ein gutes Argument für eine Vereinsmitgliedschaft. Für 50 Euro Familienbeitrag kann man ein ganzes Jahr lang zum Schwimmen gehen“, grinst Dirk Becker.

Update für Badeweiher Lützel: Mitten im Naturschutzgebiet gelegen

Dass dieses Angebot tatsächlich zieht, unterstreicht Helmut Treude: „Deshalb kommen Mitglieder aus Erndtebrück, während aus dem Siegerland eher Skifahrer dabei sind.“ Auch im vergangenen Sommer, der nicht eben sonnenreich war, wurde der Badeweiher gut genutzt.

Das Bauwerk allerdings ist in die Jahre gekommen und braucht ein Update, mitten in einem Naturschutzgebiet gelegen. „Dort sind hohe Auflagen zu erfüllen, wir müssen uns da eng mit den Behörden abstimmen“, weiß Becker zu berichten. So muss es grundsätzlich bei einem Naturfreibad bleiben, der Einsatz einer Heizung oder von Chemikalien im Wasser sind ausgeschlossen. „Reines Ederwasser, das war so, und das wird auch so bleiben“, sagt Treude deutlich.

Reines Ederwasser, das war so, und das wird auch so bleiben.
Helmut Treude
2. Vorsitzende Skiverein Lützel

Eine Neuerung wird es im Zuge der Modernisierung aber doch geben, im Zufluss soll eine Filteranlage eingebaut werden, die Schmutzeinträge reduziert. „Wir dürfen nur einmal im Jahr reinigen“, so Becker. Noch in diesem Herbst muss das Projekt begonnen werden, einige Arbeiten müssen vor den Winterfrösten erledigt sein.

Update für Badeweiher Lützel: Bodenplatte wird erneuert

Zum Beispiel wird die Bodenplatte erneuert, dafür muss alles Wasser aus dem Becken. „Vor dem Winter muss der Weiher wieder voll sein, sonst kommen die Platten an den Wänden hoch, die liegen nur auf dem Boden“, erläutert Helmut Treude. Für den Verein bedeutet das ein straffes Programm in den nächsten Wochen. Ist das Wasser abgelassen, dann wird die Struktur insgesamt instand gesetzt und abgedichtet. Anschließend soll noch eine Schutzhütte errichtet werden. „In bescheidenem Umfang“,wie es Stefan Neef ausdrückt.

Er selbst ist erst seit 3. September der Vorsitzende des Skivereins Lützel. Zusammen mit dem zwölfköpfigen Vorstandsteam hat Neef ein echtes Großprojekt vor der Brust. Neben der Unterstützung der 352 Mitglieder ist der Skiverein Lützel für jedes Sponsoring offen.

„Übrigens“, lacht Helmut Treude, „der erste Skilift in Lützel ist gebaut worden, damit die Bademeister der Stadt auch im Winter etwas zu tun hatten.“ Damit schließe sich doch irgendwie der Kreis zwischen Skiverein und Badeweiher.

Autor:

Guido Schneider aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen