Stadtmitte ist nicht gleich Stadtmitte

Allein diese Hilchenbacher Bushaltestelle trägt den Namen „Stadtmitte“. Foto: js

js Hilchenbach. „Endstation“ hieß es zu Beginn dieser Woche unverhofft für eine Reihe von Schülern der Hilchenbacher Carl-Kraemer-Realschule, die morgens an vollkommen ungewohnter Stelle ihren Schulbus verlassen mussten. Nicht etwa an der Haltestelle unterhalb des Schulbergs schickten die Busfahrer ihre jungen Passagiere an die frische Morgenluft, sondern an einer Haltestelle an der Herrenwiese.

Daraufhin mussten die Jugendlichen die Füße in die Hand nehmen, um den um viele hundert Meter verlängerten Weg bis zum ersten Schulgong zu meistern, während der Bus mit leeren Sitzreihen in die Rothenberger Straße einbog und in Richtung Schule davonfuhr.

„Uns ist dieses Problem bekannt“, sagte Werner Krönert, der für Schulen zuständige Fachbereichsleiter im Hilchenbacher Rathaus, auf Anfrage der Siegener Zeitung. Es habe aber nur zwei Tage bestanden. Die Fahrer des Busunternehmens seien angewiesen worden, genau darauf zu achten, was auf dem jeweiligen Fahrschein steht. „Stadtmitte“ war dort bei allen betroffenen Schülern zu lesen, wie dies schon seit vielen Jahren der Fall gewesen sei. Entgegen eines offenbar weit verbreiteten Irrglaubens sei damit jedoch nicht allgemein das Hilchenbacher Zentrum gemeint – dem der Schulberg durchaus noch zuzurechnen wäre –, sondern eben nur die Haltestelle, die diesen Namen trägt. Und diese liegt nun einmal rund 600 Meter Luftlinie vom Schultor entfernt.

„Inzwischen haben wir die Sache bereinigt“, erklärte Krönert. „Die Fahrkarten werden korrigiert und nächsten Monat mit der richtigen Angabe ausgegeben.“ So lange sollen die Fahrer nun ein Auge zudrücken und die Realschüler bis zum Fuße des Schulbergs kutschieren.

Die neuen Karten bringen Mehrkosten für die Stadtverwaltung mit sich. Für etwa ein Dutzend Schüler aus Oberndorf, Helberhausen und Vormwald werde ein „etwa dreistelliger Betrag“ auf den Schulträger zukommen. Doch auch dieses Problem ist kein dauerhaftes – nach den Sommerferien führt die Realschule das Schülerticket ein, bei dem die Haltestellenbezeichnung keine Rolle mehr spielt.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
2 Bilder

Neues Angebot auf 57immo.de
Jetzt Immobilie von Experten bewerten lassen

Gründe für eine Immobilienbewertung gibt es viele: Sie kann erforderlich sein für den Kauf oder Verkauf eines Hauses, beim Schließen eines Ehevertrages oder auch beim Verschenken des Eigentums an die Kinder. Allgemein gilt: Wer den Wert seiner Immobilie kennt, hat in vielen Situationen einen Vorteil. Mit der Immobilienbewertung der Vorländer Mediengruppe bekommen Haus- und Wohnungsbesitzer nun ein passendes Werkzeug zur schnellen und zuverlässigen Einschätzung des Wertniveaus an die Hand – und...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.