SZ

Hilchenbacher Spielplatz nimmt Formen an
Warten auf den Ritterschlag

Warum so mürrisch, werter Ritter? Der Spielplatz an der Herrenwiese wird zwar erst in einem Monat eröffnet – er hat aber bereits Formen angenommen.
4Bilder
  • Warum so mürrisch, werter Ritter? Der Spielplatz an der Herrenwiese wird zwar erst in einem Monat eröffnet – er hat aber bereits Formen angenommen.
  • Foto: Jan Schäfer
  • hochgeladen von Jan Schäfer (Redakteur)

js Hilchenbach. Die Jahreszeit mag ungewöhnlich sein, der späte Empfang des benötigten Förderbescheids ließ der Stadt Hilchenbach aber nach eigener Aussage keine andere Wahl: Der Ritterburgspielplatz, der auf dem zwischenzeitig brach liegenden Areal an der Herrenwiese entsteht, hat in den vergangenen Herbstwochen Form angenommen. Die Freigabe mit feierlicher Eröffnung ist nach aktuellem Stand aber erst für Ende November vorgesehen.

Seit 2016 müssen sich die Hilchenbacher Kinder und Familien bereits in Geduld üben. Damals war die Kletteranlage des ehemaligen Feuerwehrspielplatzes demontiert worden. Der Zahn der Zeit hatte zu sehr an der Holzkonstruktion genagt, sie hatte aus Sicherheitsgründen gesperrt werden müssen.

js Hilchenbach. Die Jahreszeit mag ungewöhnlich sein, der späte Empfang des benötigten Förderbescheids ließ der Stadt Hilchenbach aber nach eigener Aussage keine andere Wahl: Der Ritterburgspielplatz, der auf dem zwischenzeitig brach liegenden Areal an der Herrenwiese entsteht, hat in den vergangenen Herbstwochen Form angenommen. Die Freigabe mit feierlicher Eröffnung ist nach aktuellem Stand aber erst für Ende November vorgesehen.

Seit 2016 müssen sich die Hilchenbacher Kinder und Familien bereits in Geduld üben. Damals war die Kletteranlage des ehemaligen Feuerwehrspielplatzes demontiert worden. Der Zahn der Zeit hatte zu sehr an der Holzkonstruktion genagt, sie hatte aus Sicherheitsgründen gesperrt werden müssen. Seither sind viele potenzielle Nutzer aus dem Spielplatzalter herausgewachsen.

190.000 Euro für inklusive Attraktion

Die Entscheidung für eine „Ritterburg“ als Nachfolgemodell fiel kurz vor der Sommerpause 2018. Rund 190 000 Euro soll der Spaß kosten, gut 123 000 Euro davon werden aus Landesfördermitteln beglichen. Die Spielanlage, die auch Teil des Ikek-Leitprojekts „Hilchenbach attraktiv“ ist, wurde generationenübergreifend und barrierefrei geplant, u. a. mit einer Inklusionsschaukel, die von Rollstuhlfahrern genutzt werden kann.  Auch wenn sich die Stadt zunächst gegen das Baumaterial Holz ausgesprochen hatte, fiel die Wahl doch auf Robinienholz. Verankert wird es aber mit Metallschuhen, sodass der Hersteller 15 Jahre Garantie gibt. Holzbauweise war ohnehin Voraussetzung für Zuschüsse aus dem Dorferneuerungprogramm.

Der Förderbescheid hatte weitaus länger als zunächst erhofft auf sich warten lassen. Dass er nicht mehr im vergangenen Jahr im Rathaus landete, wurde mit einer Veränderung der Zuständigkeiten der Düsseldorfer Ministerien begründet. Bevor die Stadt die Spielgeräte bestellen und Aufträge erteilen konnte, musste das lang ersehnte Zuwendungsschreiben allerdings vorliegen.

Autor:

Jan Schäfer (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Tablet-Aktion der Siegener Zeitung
SZ-Abo abschließen und Tablet sichern

Mit einem Abo der Siegener Zeitung kommen Sie jetzt gleichzeitig auch an ein Tablet Ihrer Wahl. Immer und überall informiert mit dem E-Paper... lesen, wo ich will; ... über die Suchfunktion schnell finden, was mich interessiert; ... gleicher Inhalt in praktischer Form; ... mit Zoomfunktion. Jetzt exklusiv: die Tablet-Bundle-Aktion  Beinahe geschenkt: Erhalten Sie kostengünstig ein Tablet Ihrer Wahl bei Abschluss eines Abos der Siegener Zeitung. Möchten Sie Ihr neues Tablet gleich zum Lesen...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen