SZ

Abriss alte Schule Helberhausen
Wegen Schadstoffbelastung über 100.000 Euro teurer

Schadstoffe in der alten Grundschule machen ihren Abriss deutlich teurer.

js Helberhausen. Der Abriss der alten Schule in Helberhausen, durch den Platz geschaffen werden soll für eine Kita, wird erheblich teurer als gedacht. Eigentlich hatte die Verwaltung mit 150.000 Euro kalkuliert; dabei hatte sie aber nicht an mögliche Schadstoffe gedacht. Diese jedoch hat ein Gutachter gefunden, sodass die Angelegenheit auf einen Schlag 105.000 Euro mehr kosten wird. Besonders pikant: Der Sachverständige kam erst dann zum Einsatz, als bereits Zuschüsse des Landes bewilligt wurden. Auch die Abrisskosten wären zu 85 Prozent förderfähig gewesen, wenn sie bereits beim Antrag ausgewiesen worden wären.
Städtischer Anteil wächst enormDer städtische Eigenanteil wächst durch dieses Versehen von 23.000 auf 128.000 Euro.

js Helberhausen. Der Abriss der alten Schule in Helberhausen, durch den Platz geschaffen werden soll für eine Kita, wird erheblich teurer als gedacht. Eigentlich hatte die Verwaltung mit 150.000 Euro kalkuliert; dabei hatte sie aber nicht an mögliche Schadstoffe gedacht. Diese jedoch hat ein Gutachter gefunden, sodass die Angelegenheit auf einen Schlag 105.000 Euro mehr kosten wird. Besonders pikant: Der Sachverständige kam erst dann zum Einsatz, als bereits Zuschüsse des Landes bewilligt wurden. Auch die Abrisskosten wären zu 85 Prozent förderfähig gewesen, wenn sie bereits beim Antrag ausgewiesen worden wären.

Städtischer Anteil wächst enorm

Der städtische Eigenanteil wächst durch dieses Versehen von 23.000 auf 128.000 Euro. Das Projekt ist damit nicht gefährdet, der Haupt- und Finanzausschuss stimmte am Mittwoch unisono für die von der Verwaltung vorgelegte Kostendeckung, die ein Abzwacken des Geldes an anderer Stelle bedeutet.
„Sehr unerfreulich“ nannte der scheidende Bürgermeister Holger Menzel die Fehlkalkulation. Die Berechnungen des Fachbereichs Bauen bezeichnete er gleich mehrfach als „mangelhaft“.

Schadstoffe im Vorfeld nicht identifiziert

Der zuständige Dezernent war urlaubsbedingt nicht anwesend, vertretungsweise kam Tiefbauamtsleiter Michael Schwenke zu Wort. Der Kalkulator sei nicht in der Lage gewesen, Schadstoffe zu identifizieren und zu qualifizieren. Menzel betonte, dass die Fachleute nicht darauf hingewiesen hätten, dass mögliche Kosten durch Schadstoffe nicht berücksichtigt seien. Auf Anfrage von André Jung (CDU), ob er nicht selbst bei der Bauverwaltung nachgehakt habe, winkte der Bürgermeister ab. „Ich muss mich auf die Aussagen der Fachabteilung verlassen.“ Arne Buch (CDU) forderte Akteneinsicht in die Korrespondenz zwischen den Förderantragstellern und den Kostenermittlern – und soll sie bekommen.

Autor:

Jan Schäfer (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Spar-Abo der Siegener Zeitung
Schnell abonnieren und bares Geld sparen!

Das Abonnement der Siegener Zeitung ist der bequemste Weg, um jeden Morgen die wichtigsten Nachrichten aus Siegen, dem Siegerland, Wittgenstein, Altenkirchen und Olpe zu in kompakter Form zu lesen ‒ als gedruckte Zeitung direkt aus dem Briefkasten oder als digitale Version in Form eines E-Papers. Das E-Paper lesen Sie bequem am PC oder ganz mobil mit unserer App für Android und Apple. Schnell Abo buchen und bares Geld sparenSchnell sein lohnt sich jetzt, denn je früher Sie bestellen, desto mehr...

3 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen