SZ

Konzert in der Lutherkirche in Kirchen für den guten Zweck
Viel Beifall für viele beteiligte Musiker

Das Stadtorchester Kirchen sorgte beim Wohltätigkeitskonzert in der Lutherkirche in Kirchen für einen glanzvollen Auftakt.
7Bilder
  • Das Stadtorchester Kirchen sorgte beim Wohltätigkeitskonzert in der Lutherkirche in Kirchen für einen glanzvollen Auftakt.
  • Foto: Gaby Wertebach
  • hochgeladen von Alexander W. Weiß (Redakteur)

gum Kirchen. Konzerte gehören zu den Höhepunkten im Leben eines Gesangvereins oder eines Orchesters, und dass die Liebe zur Musik viele Menschen vereint, das zeigte sich einmal mehr am Sonntag in der Lutherkirche in Kirchen. Veranstaltet von der ev. Kirchengemeinde Kirchen, spielten und sangen Musiker und Sänger bei freiem Eintritt für die Schwangerenkonfliktberatung des Diakonischen Werks Altenkirchen, über die Sozialpädagogin Antje Daub-König ausführlich unterrichtete. Die Kirche war bis auf den letzten Platz gefüllt. Auf dem Altartisch stand ein dicker Strauß weißer Rosen, umrahmt von Kerzen als zusätzlichem, geschmackvollem Farbtupfer in der Atmosphäre der wunderbar neu gestalteten Kirche mit der großartigen Orgel.

gum Kirchen. Konzerte gehören zu den Höhepunkten im Leben eines Gesangvereins oder eines Orchesters, und dass die Liebe zur Musik viele Menschen vereint, das zeigte sich einmal mehr am Sonntag in der Lutherkirche in Kirchen. Veranstaltet von der ev. Kirchengemeinde Kirchen, spielten und sangen Musiker und Sänger bei freiem Eintritt für die Schwangerenkonfliktberatung des Diakonischen Werks Altenkirchen, über die Sozialpädagogin Antje Daub-König ausführlich unterrichtete. Die Kirche war bis auf den letzten Platz gefüllt. Auf dem Altartisch stand ein dicker Strauß weißer Rosen, umrahmt von Kerzen als zusätzlichem, geschmackvollem Farbtupfer in der Atmosphäre der wunderbar neu gestalteten Kirche mit der großartigen Orgel.

Stadtorchester, Singkreis, EFG-Musikteam

Pfarrer Eckhard Dierig begrüßte die Besucher, bevor zahlreiche Darbietungen Zeugnis gaben von dem hohen Niveau dieses Konzertes. Das Stadtorchester Kirchen (Leitung: Günther Köhler) zeigte dabei eindrucksvoll, was Klangkultur bedeutet und sorgte für einen glanzvollen Auftakt mit dem „Festmarsch“ von Johann Strauss. Die Bearbeitung des Chorals „Lobe den Herren“ für Blasorchester begeisterte genauso wie die Filmmusik „The Exodus Song“.
Das facettenreiche Programm spannte einen weiten Bogen, den alle Chöre hervorragend mitgestalteten. Der Singkreis Wehbach (Leitung: Michael Rinscheid) zeigte mit Liedern wie „Let My Light Shine Bright“, „Whisper, Whisper“ und dem afrikanischen „Ukuthula“, zusätzlich aufgewertet durch tolle Soli von Petra Bätzing, die ganze Bandbreite seines Könnens. Das Musikteam der Evangelisch-freikirchlichen Gemeinde Kirchen (Leitung: Petra Treude und Anita Brucherseifer), begleitet von der eigenen Band, gefiel mit Liedern wie „Leuchtturm“, „Still“ und dem strahlend verkündeten „Lobpreis und Ehre“.

Liederkranz, Kirchenchöre, Ensemble Mosaik

Die sonoren Stimmen des MGV Liederkranz Kirchen (Leitung: Ralf Stiebig) beeindruckten mit dem „Kyrie“, das den ganzen Kirchenraum erfüllte. „Schäfers Sonntagslied“ und das klangvolle Segenslied „May The Road …“ gefielen ausnehmend gut.
Der Kleine Chor des MGV Liederkranz sorgte mit „Shenandoah“, einem traditionellen amerikanischen Volkslied, für einen weiteren Höhepunkt, bevor bei „Feuerzeug“ („Ich wünsche mir nur, dass ein einziges Mal ein Feuerzeug für mich brennt“) Besucher und Pfarrer den Sängern diesen Wunsch gerne erfüllten. Wie gut es gemeinsam klingen kann, das zeigten der Ev. Kirchenchor Kirchen und der Ökumenische Kirchenchor Wehbach (Leitung: Karin Endrigkeit) mit dem Psalm „Herr, dein Wort“, dem positiven Song „Sag Ja zum Leben“ und dem romantischen „Die Sternseherin“ von Matthias Claudius.
Das Frauenensemble Mosaik (Leitung: Karin Endrigkeit) hatte sich einen schwierigen dänischen Text ausgesucht, den Pfarrer Dierig erst einmal übersetzte. Atemlose Stille als „Beder du sa dit Fadervor“ („Sprich du dein Vaterunser“) erklang. „Never Enough“, niemals genug, das Lied passte, noch lange hätten die Besucher den schönen Stimmen zuhören können, die sich mit „Take Me Home“ verabschiedeten.

Vorträge an der renovierten Orgel

Den Schlusspunkt unter das Wohltätigkeitskonzert setzten zwei Orgelvorträge von Karin Endrigkeit. Wer bis jetzt noch keine Gelegenheit dazu hatte, der konnte sich vom beeindruckenden Klang der renovierten Oberlinger-Orgel überzeugen. Mächtig ertönten „The Beginning“ und „Nun danket alle Gott“.
Wie im Flug sind die zwei Stunden vergangen. Zum Ausklang des Konzertes waren die Besucher zum Mitsingen von „Lobe den Herren“ eingeladen, bevor es stürmischen Applaus für das Orchester, die Chöre und die Dirigenten gab und auch für Karl-Hermann Stühn, der im Vorfeld alles geplant und bestens organisiert hatte.

Autor:

Gaby Wertebach (Freie Mitarbeiterin) aus Betzdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo.

SZ+ informiert schnell und gut
Mit dem Frühlings-Abo drei Monate sparen

Der Frühling hat - kalendarisch- begonnen und die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo. Verlässliche Informationen trotz unruhiger Corona-LageIn diesem einmal mehr besonderen Jahr sehnen sich viele Menschen noch mehr nach den ersten Frühlingsboten. Ist doch mit den steigenden Temperaturen, den kräftiger werdenden Sonnenstrahlen und dem Aufblühen der Natur im zweiten Jahr der Corona-Pandemie noch mehr Hoffnung verbunden als...

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen