DRK muss Zeitplan ändern
Auch der Klinik-Neubau verliert seine Priorität

Das Coronavirus hat auch den Zeitplan für den Krankenhaus-Neubau im Westerwald durcheinander gewirbelt. Foto: dach
  • Das Coronavirus hat auch den Zeitplan für den Krankenhaus-Neubau im Westerwald durcheinander gewirbelt. Foto: dach
  • hochgeladen von Thorsten Stahl (Redakteur)

thor Altenkirchen/Hachenburg. Es ist gerade einmal fünf Wochen her, da schien endlich der gordische Knoten durchschlagen: Nach langwierigen Diskussionen hatten sich alle Beteiligten endgültig auf einen Standort für das neue Krankenhaus im Westerwald geeinigt: Müschenbach-Ost. Und die DRK-Trägergesellschaft Südwest ließ keinen Zweifel daran, dass die nächsten Schritte nun sehr zügig eingeleitet werden sollen, hat das Projekt im Verbund doch oberste Priorität.

Der ehrgeizige Zeitplan ist nun infolge der Pandemie komplett über den Haufen geworfen worden. „Wir haben das Thema ein bisschen zur Seite geschoben. Corona überschattet alles“, sagt DRK-Geschäftsführer Bernd Decker. Eigentlich sei geplant gewesen, die Menschen in Müschenbach und Hattert in einer gemeinsamen Einwohnerversammlung zu informieren. Das sei die Basis für alle weiteren Schritte, ließ Decker durchblicken. Anschließend hätte man die Gespräche mit den Landwirten hinsichtlich der Grundstücksankäufe begonnen.

An ein Treffen von 100 Leuten ist nun erst einmal nicht mehr zu denken. Beim DRK werde nunmehr darüber nachgedacht, die Anwohner schriftlich zu informieren, so Decker. Denn einen Zeitpunkt, wann derartige Versammlungen wieder möglich sein werden, sieht auch er nicht.

Doch das ist nur die eine Seite der Medaille: Oberste Priorität bei der DRK-Trägergesellschaft hat nun die Vorbereitung der Akutkrankenhäuser auf eine möglicherweise hohe Zahl an schwererkrankten Covid-19-Patienten. Sämtliche Maßnahmen seien mit dem Gesundheitsministerium in Mainz abgestimmt, betonte Decker, auch der neue Zeitplan für Müschenbach-Ost.

Autor:

Thorsten Stahl (Redakteur) aus Betzdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen