Heimatfilm der Lyra aus Brachbach (mit Video)
„Bey oos daheem“ nun frei im Netz

Eine stimmungsvolle Szene aus "Bey oos daheem".

thor  Brachbach. Dass der Musikverein „Lyra“ Brachbach mit seinem Projekt „Bey oos daheem“ im vergangenen Jahr in Sachen Kreativität und Heimatliebe völlig neue Maßstäbe gesetzt hat, dürfte inzwischen hinlänglich bekannt sein. Die Konzertabende mit den Uraufführungen des Films im Oktober waren ebenso ausverkauft wie begeisternd. Rund 700 Mal ist die DVD mit dem Film verkauft worden, wobei ein Teil an Mitglieder und Sponsoren kostenlos verteilt wurde.

Im Internet war bislang nur ein kurzer Trailer von „Bey oos daheem“ zu sehen – was sich aber nun ändern wird.  Am Donnerstag, 26. März, gegen 10 Uhr wird der komplette Film bei Youtube  und auf der Facebook-Seite des Musikvereins freigeschaltet. Dabei dürften die Verantwortlichen der „Lyra“ ein bisschen an die Kollegen der „Höhner“ gedacht haben. Denn wie heißt es in einem Song der Kölner: „Wenn nicht jetzt, wann dann?“ In der Tat will der Musikverein allen Freunden und Fans in der Zeit der Corona-Pandemie ein kleines Geschenk machen und die Menschen zugleich auf andere Gedanken bringen. Und nicht zuletzt ist es auch ein kleiner Ausgleich, denn auch die „Lyra“ muss natürlich auf ihr Ende April geplantes Frühlingskonzert verzichten.
Wer sich unter dem Eindruck der Pandemie den Film zum ersten Mal oder vielleicht erneut ansieht, der dürfte – bei aller Freude – vielleicht doch ins Grübeln kommen. Denn die Siegerländer Bergmänner dürften einstmals vor noch größeren Herausforderungen gestanden haben, war die Unsicherheit über Leib und Leben doch ihr täglicher Wegbegleiter unter Tage

Autor:

Thorsten Stahl (Redakteur) aus Betzdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen