Firma in Steeg will sich erweitern
Bürger organisieren sich

Die Dorfgemeinschaft Steeg organisierte selbst eine Info-Veranstaltung – und mehr als 30 Teilnehmer waren dabei.
  • Die Dorfgemeinschaft Steeg organisierte selbst eine Info-Veranstaltung – und mehr als 30 Teilnehmer waren dabei.
  • Foto: rai
  • hochgeladen von Sonja Schweisfurth (Redakteurin)

rai Steeg. Zum „Hinterhof eines Industriebetriebes“ zu werden, das befürchtet Horst Braun für den Friesenhagener Ortsteil Steeg, wenn der Flächennutzungsplan nördlich der Dorfstraße geändert wird und eine ortsansässige Firma sich mit einer Halle ausweiten würde (die Siegener Zeitung berichtete).
Zu einer Info-Veranstaltung zum Thema Flächennutzungsplan hatte jetzt die Dorfgemeinschaft eingeladen. Mehr als 30 Teilnehmer, größtenteils aus Steeg und Steegerhütte, kamen am Freitagabend zum Bürgerhaus.
Der Unmut richtet sich dagegen, dass der Flächennutzungsplan nördlich der Dorfstraße, wo eine Auenwiese liegt, geändert werden soll. Braun und die weiteren Redner äußerten unter anderem ihre ökologischen Bedenken. „Hier muss jetzt auch Stopp sein“, so Braun – aber: „Der Unmut der Bürger richtet sich nicht gegen die alteingesessene Firma“.

Bedürfnisse der Bewohner wahrnehmen

Auf der anderen Seite der Dorfstraße sei vom Gemeinderat der vorhabenbezogene Bebauungsplan „Dorfstraße 5.1“ beschlossen worden, um eine weitere Halle zu errichten: „Das nehmen wir so hin.“ Braun räumte ein, es gebe wirtschaftliche Interessen, aber auch „Bedürfnisse von denjenigen, die Steeg als Wohnort sehen“.
„Ich unterstütze die Bürgerschaft von Steeg“, sagte Ratsmitglied Christoph Gehrke. Der Widerstand gegen Windräder habe gezeigt, dass Einwände der Bürger „elementar wichtig“ seien. Die betroffene Fläche, also die Wiese, sei bislang jedoch nicht im Ortsgemeinderat beraten worden: „Die Reihenfolge stimmt nicht“, beklagte nicht nur Gehrke.

Steeger organisieren sich

Schriftlich habe er gegenüber dem Ortsbürgermeister angeregt, im Rahmen der Offenlegung zu informieren, „weil Unsicherheit besteht“. Das habe der Adressat „relativ unwirsch“ zurückgewiesen: Er sei nicht bereit, eine Einwohnerversammlung zu organisieren, das sei Sache der Verbandsgemeinde, gab Gehrke weiter: „Jetzt haben wir uns selbst organisiert.“
Neben den bekannten Argumenten gegen eine Änderung war ein Appell zur Offenlegung immer wieder zu hören, etwa von Udo Otterbach: „Schaut euch die Sachen an und bringt Einwände.“
Beifall bekam nach seinen Ausführungen auch Wolfgang Stock vom BUND-Kreisvorstand.
Gegen den vorhabenbezogenen Bebauungsplan „Dorfstraße 5.1“ habe man als Umweltverband nichts einzuwenden, so Stock, aber: „Dorfstraße 5.2, da werden wir nicht zulassen, dass das kommt.“

Autor:

Rainer Schmitt (Freier Mitarbeiter) aus Betzdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Themenwelten
Die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo.

SZ+ informiert schnell und gut
Mit dem Frühlings-Abo drei Monate sparen

Der Frühling hat - kalendarisch- begonnen und die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo. Verlässliche Informationen trotz unruhiger Corona-LageIn diesem einmal mehr besonderen Jahr sehnen sich viele Menschen noch mehr nach den ersten Frühlingsboten. Ist doch mit den steigenden Temperaturen, den kräftiger werdenden Sonnenstrahlen und dem Aufblühen der Natur im zweiten Jahr der Corona-Pandemie noch mehr Hoffnung verbunden als...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen