CDU-Antrag: Schlafmedizinische Versorgung im Land verbessern

Blick auch nach Kirchen:

Rosenbauer: Finanzierung muss geklärt werden

sz Kirchen. Nicht zuletzt das Schlaflabor am Elisabeth-Krankenhaus in Kirchen könnte von der Erfüllung der Forderungen profitieren, welche die CDU-Landtagsfraktion in ihrem Antrag an die Landesregierung stellt. Meint jedenfalls der heimische Abgeordnete Dr. Josef Rosenbauer in einer Pressemitteilung. So verlangt die CDU von der Landesregierung, im Zuge der Fortschreibung des Landeskrankenhausplans durch einen Ausbau des Angebots an Schlaflaborplätzen sowie die Einrichtung von schlafmedizinischen Ambulanzen die entsprechende Versorgung in Rheinland-Pfalz zu verbessern.

In ihrer Begründung wies die CDU insbesondere auf die zahlreichen Folgeerkrankungen im Zusammenhang mit Schlafstörungen hin. Schlafapnoe beispielsweise kann in schweren Fällen zu lebensbedrohlichen Krankheiten und sogar zum plötzlichen Tod führen. Aus diesem Grund seien Schlaflabore von größter Bedeutung für Ursachenforschung und die Entwicklung sinnvoller Therapien. Trotz dieser sich immer mehr durchsetzenden Erkenntnis bleibe aber das derzeitige Angebot an Schlaflaborplätzen weit hinter den medizinischen Potentialen und Notwendigkeiten zurück, meint Dr. Rosenbauer.

Die Folge seien Wartezeiten von bis zu zwölf Monaten für die Aufnahme von Patienten und die Einweisung in wohnortferne Einrichtungen außerhalb von Rheinland-Pfalz. Der Abgeordnete: »Die Landesregierung muss endlich der zunehmenden Bedeutung der Schlafmedizin gerecht werden. Vor allem die Finanzierung neuer und bereits vorhandener Einrichtungen muss geklärt werden. Dies betrifft insbesondere das Schlaflabor am Elisabeth-Krankenhaus in Kirchen. Seit Jahren werden dort Sonderleistungen angeboten, ohne dass eine angemessene Vergütung erfolgt.«

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen