Rund 50 Feuerwehrleute im Einsatz
Drei Verletzte bei Brand im Kirchener Zentrum

Die betroffene Wohnung war stark verraucht.
2Bilder

sz Kirchen. Nach einem Brand im Kirchener Zentrum mussten drei Personen ins Krankenhaus gebracht werden. Der Alarm war in der Nacht auf Dienstag, gegen kurz vor halb zwei, ausgelöst worden – „Gebäudebrand mit Menschenrettung“ lautete das Einsatzstichwort für die Löschzüge der Stadt Kirchen, die Feuerwehreinsatzzentrale, die Führungsstaffel der VG Kirchen sowie das DRK Wehbach.

Die Einheiten rückten mit insgesamt zehn Fahrzeugen und rund 50 Kameraden aus. Die Erkundung durch den Kirchener Wehrführer Philipp Link ergab, dass es im Bereich der Terrasse zu einem Brand gekommen war. Das Feuer hatte bereits auf die Überdachung übergegriffen, zwei Fenster waren geplatzt und eine Wohnung stark verraucht.

Der Eigentümer hatte bereits mit einem Gartenschlauch erste Löschversuche unternommen, so der Bericht der Wehr an die Redaktion. Von einem Atemschutztrupp wurde dann die Brandbekämpfung im Außenbereich fortgeführt. Ein weiterer Trupp, ebenfalls unter Atemschutz, erkundete die Wohnung auf weitere Brandstellen. Außer der Verrauchung war dort keine Brandeinwirkung festzustellen.

Die Wohnung wurde belüftet und weitere Glutnester mit Hilfe der Wärmebildkamera gesucht und abgelöscht. Im Laufe des Einsatzes mussten die drei Bewohner der Wohnung wegen Verdachts auf Rauchgasvergiftung in die Klinik.

Die Löschzüge Freusburg, Wehbach-Wingendorf sowie die Führungsstaffel und das DRK konnten den Einsatz nach kurzer Zeit beenden, der Löschzug Herkersdorf-Offhausen unterstützte die Kirchener Kameraden bei der Brandbekämpfung und den Kontrollarbeiten. Die letzten Kräfte konnten die Einsatzstelle dann gegen 2.30 Uhr verlassen.

Die betroffene Wohnung war stark verraucht.
Im Einsatz waren unter anderem die Löschzüge der Stadt Kirchen und das DRK Wehbach.
Autor:

Redaktion Altenkirchen aus Betzdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.