Ein roter Fleck auf der schwarzen Landkarte

In Friesenhagen gibt es jetzt auch einen SPD-Ortsverein mit Norbert Klaes an der Spitze

rai Friesenhagen. Einen Gegenpol in der CDU-Bastion im Friesenhagner Land setzten jetzt 14 Gründungsmitglieder, die im »Schlosskeller« einen SPD-Ortsverein Friesenhagen ins Leben riefen.

»Eine kleine Sensation«

Über das »neueste Kind« in der sozialdemokratischen Familie des Kreisverbandes, der nun 19 Ortsvereinen vereint, freute sich auch Kreisvorsitzender Horst Klein, der einräumte, dass er »nur mit etwa fünf Getreuen« zur Gründung gerechnet habe. Die Zahl der Gründungsmitglieder – der Ortsverein hat bereits 20 Mitglieder – wertete Norbert Klaes als »eine kleine Sensation in der CDU-Bastion«. Das sei ein Beweis dafür, der Jahrzehntelange »unangefochtenen CDU-Hoheit« etwas entgegenzusetzen.

»Fragwürdige Dorfentwicklung«

Wenn über Jahrzehnte eine Gemeinde nur von einer Partei regiert bzw. beeinflusst werde, sei das nicht gut für die Dorfentwicklung, sagte Klaes und weiter: »Der Unmut der Bevölkerung über Versäumnisse und politische Handlungsweisen der Vergangenheit haben uns für ein politisches Engagement in dieser Gemeinde motiviert.« Verschleppungen seien an der Tagesordnung in Friesenhagen, meinte Klaes, der beispielsweise den Dorfparkplatz in Sandbauweise neben der Kirche als eine »fragwürdige Dorfentwicklung« bezeichnete.

»Zum Minuspol der CDU brauchen wir den Pluspol SPD, damit der Motor noch mal in Gang kommt«, motivierte Horst Klein. Handlungsfähig wurde der Ortsverein dann mit den Vorstandswahlen. »Norbert Klaes ist für die Gründungsphase der absolut richtige Mann als Vorsitzender«, bekräftigte Horst Klein den Vorschlag aus der Versammlung. Klaes wurde einstimmig gewählt.

Frauenquote erfüllt

Der 41-Jährige, der gebürtig aus Plittershagen stammt, lebt seit 22 Jahren in Friesenhagen und ist in der Werbebranche tätig. Klaes, verheiratet und Vater eines Sohnes, ist Mitglied im Erntedankfestausschuss sowie Geschäftsführer und Jugendwart der Schützenbruderschaft. Zum zweiten Vorsitzender des Ortsvereins wurde Manfred Weber gewählt. Neben Klaes und Weber war Maria Losert die dritte Hauptinitiatorin für die Gründung. Losert wurde zur Schriftführerin bestimmt. Die erforderliche Frauenquote im Vorstand wurde dann mit Daniele Näther, die die Kasse übernimmt, mehr als nur erfüllt. Als Beisitzer gewählt wurden Joachim Buchen, Holger Backhaus und Joachim Mecking.

Glückwünsche von Kurt Beck

Dem Vorstand wünschte Horst Klein namens des Kreisverbandes viel Erfolg, damit die Blüte der Sozialdemokratie in der Kommunalpolitik im Friesenhagener Land aufgehen wird. Die Glückwünsche von Kurt Beck, seines Zeichens auch rheinland-pfälzischer Ministerpräsident, überbrachte dann MdL Franz Schwarz. Gleichzeitig motivierte der Abgeordnete den Ortsverein, die Möglichkeiten der Unterstützung bei kommunalpolitischen Belangen zu nutzen. Er erwähnte in diesem Zusammenhang auch die Städtebauförderung und Schulpolitik (Grundschule). Wichtig sei es, dass man den Bürger zuhöre und versuche, Dinge umzusetzen. In der Kommunalpolitik könne man jedoch nicht jedem alles recht machen, betonte Schwarz.

Nach Karneval werde der Vorstand sich zunächst konstituieren, berichtete Klaes und nannte einige Ziele. Konkret werde man sich als erstes mit einem Kommunalentwicklungsplan beschäftigen, um zu erörtern, wo Friesenhagen in fünf bis zehn Jahren stehe. Es gebe kein Konzept, berichtete Klaes, der bei diesem Punkt die Gesprächsbereitschaft von CDU und Ortsbürgermeister vermisst.

Ansprechpartner für Landwirte

Auch mit der viel diskutierten L 279 wollen sich die Genossen demnächst beschäftigen. Um Informationen aus erster Hand zu erhalten, soll Peter Moritz, Leiter des Landesstraßenbetriebs, eingeladen werden. »Wir haben uns fest vorgenommen, etwas für die Landwirtschaft zu tun«, sagte Klaes und berichtete, dass der SPD-Ortsverein auch für die Landwirte ein Ansprechpartner sei. Es soll auch mit den Vorbereitungen für eine eigene SPD-Liste für die Kommunalwahl 2004 begonnen werden.

Klaes, der seit drei Jahren für die FWG-Liste »Kappenstein« im Ortsgemeinderat sitzt, kündigte an, dass er demnächst als fraktionsloses Ratsmitglied in dem Gremium mitarbeiten werde.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Lokales
Unter Siegerländer Artikeln finden Besucher der SZ-Homepage derzeit zahlreiche Angebote von Siegener Händlern. Möglich macht das die Kooperation mit dem hiesigen Start-up-Unternehmen mapAds. Mit dem innovatien Digitalmarketing-Werkzeug lassen sich Angebote von Handel und Dienstleistung einfach digitalisieren und bald über viele zusätzliche Kanäle publizieren.

Start-up mapAds und Vorländer Mediengruppe
Angebote einfach digitalisieren und publizieren

sz Siegen. Die Vorländer Mediengruppe arbeitet weiter konsequent an der Umsetzung ihrer Digitalstrategie. Während die Zeitungsproduktion weiter das Kerngeschäft und das wichtigste Standbein des Verlages bleiben wird, investiert Vorländer selbstbewusst und entschieden in moderne Strukturen, neue Technologien und die Digitalisierung. Mit dem Digitalen arbeiten„Wir sind überzeugt davon, dass die Zukunft darin liegt, nicht gegen das Digitale, sondern mit dem Digitalen zu arbeiten. Wir sehen das...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen