St. Nikolaus kurz vor Erweiterung
Eine Kita mit 135 Plätzen

thor Kirchen. Die Erweiterung und der Umbau der Kita St. Nikolaus in Kirchen stehen kurz bevor, am Dienstag Abend hat der Bauausschuss dem Stadtrat empfohlen, die finalen Planungsleistungen an den Herdorfer Architekten zu vergeben. Der Rat wird zur Vergabe der Gewerke eigens Mitte September tagen, damit der Baustart für das Großprojekt kurz danach erfolgen kann und noch vor dem Wintereinbruch wichtige Arbeiten erledigt werden können. Stinner hatte den Kirchenern einen Entwurf vorgelegt, der auf breite Zustimmung gestoßen war. Als Stadtbürgermeister Andreas Hundhausen in die Runde blickte, gab es seitens der Ausschusmitglieder auch keine Fragen mehr.
Der Hintergrund ist bekannt: Die Stadt Kirchen muss nach den Investitionen in die Einrichtungen auch in Freusburg und Herkersdorf/Offhausen in ihrem Kerngebiet, um dem Betreuungsanspruch der Eltern gerecht zu werden. Insgesamt entstehen 30 neue Plätze, sodass die Gesamtzahl auf 135 steigt. Hauptbestandteil der Planung ist ein dreigeschossiger Anbau, zudem wird das Kita-Gebäude umgebaut. Eine neue Außentreppe aus Stahl dient künftig als zweiter Rettungsweg. Auch das bisher nur als Lagerfläche genutzte Dachgeschoss wird umgebaut. Im Zuge der Arbeiten wird auch das Haus selbst auf Vordermann gebracht. So sollen u. a. die energetischen Eigenschaften und der Brandschutz verbessert sowie die sanitären Einrichtungen modernisiert werden.

Autor:

Thorsten Stahl (Redakteur) aus Betzdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen