SZ

Brandschutz-Plan geschenkt
Elterliche Hilfe für Grundschule Herkersdorf

Damit künftig im Obergeschoss der Grundschule Herkersdorf wieder Unterricht stattfinden kann, muss in den Brandschutz investiert werden. Wie das aussehen kann, hat ein Vater überlegt und geplant.
  • Damit künftig im Obergeschoss der Grundschule Herkersdorf wieder Unterricht stattfinden kann, muss in den Brandschutz investiert werden. Wie das aussehen kann, hat ein Vater überlegt und geplant.
  • Foto: Daniel Montanus
  • hochgeladen von Pascal Mlyniec (Redakteur)

damo Herkersdorf. Dass die Eltern geschlossen hinter der Grundschul-Außenstelle Herkersdorf stehen, dürfte mittlerweile sogar in Mainz hinlänglich bekannt sein. Und ihr Engagement für die Schule beschränkt sich keineswegs aufs Kämpfen: Sie können auch planen. Genau das hat jetzt ein Mitglied des Elternbeirats unter Beweis gestellt. Besagter Vater hat sich nämlich mit einer baulichen Herausforderung beschäftigt – und weil er vom Fach ist, hat er dem Kirchener Bauamt eine fertige Lösung „gespendet“.

Die Ausgangslage ist erfreulich: Nach den Sommerferien muss eine dritte Klasse in Herkersdorf eingerichtet werden – die Anmeldezahlen sind so gut, dass ein eigenständiges erstes Schuljahr mit elf Schülern gebildet werden kann.

damo Herkersdorf. Dass die Eltern geschlossen hinter der Grundschul-Außenstelle Herkersdorf stehen, dürfte mittlerweile sogar in Mainz hinlänglich bekannt sein. Und ihr Engagement für die Schule beschränkt sich keineswegs aufs Kämpfen: Sie können auch planen. Genau das hat jetzt ein Mitglied des Elternbeirats unter Beweis gestellt. Besagter Vater hat sich nämlich mit einer baulichen Herausforderung beschäftigt – und weil er vom Fach ist, hat er dem Kirchener Bauamt eine fertige Lösung „gespendet“.

Die Ausgangslage ist erfreulich: Nach den Sommerferien muss eine dritte Klasse in Herkersdorf eingerichtet werden – die Anmeldezahlen sind so gut, dass ein eigenständiges erstes Schuljahr mit elf Schülern gebildet werden kann. Das bedeutet auch: Aus bislang zwei Klassen, darunter eine Kombiklasse 2,3 und 4, werden drei. Und damit stellt sich die Frage: Wohin mit der dritten Klasse?
Denn die früheren Klassenräume unterm Dach dürfen schon lange nicht mehr für regulären Unterricht genutzt werden – der Brandschutz lässt das nicht zu, unter anderem, weil ein Fluchtweg fehlt.

"Das ist ein gutes Zeichen für Herkersdorf, dass wir den Schulstandort stärken."
Uli Merzhäuser
Beigeordneter der VG Kirchen

Bislang war das nie ein Problem: Die früheren Klassenräume wurden schließlich nicht benötigt, und so konnten sie als Abstellflächen genutzt werden. Nun aber muss eine Lösung her – und wie die aussehen kann, hat das Bauamt frei Haus geliefert bekommen.

Fluchttreppe ist die Lösung

Kein Wunder also, dass der Bauausschuss der Verbandsgemeinde die ausgestreckte Hand dankbar ergriffen und die Weichen entsprechend gestellt hat: Einstimmig empfiehlt das Gremium, die erforderlichen 45 000 Euro für die Fluchtttreppe aus Stahl in den Nachtragshaushaltsplan aufzunehmen.
Das heißt allerdings auch, dass solange, bis die Mittel zur Verfügung stehen, eine provisorische Lösung gesucht werden muss. Und diese hat Frank Reifenrath vom Bauamt dem Ausschuss vorgestellt: Vorübergehend soll die Schulbücherei in den Vereinsraum umziehen – und der frei werdende Raum dient dann zu Unterrichtszwecken.

Auch dieser Vorschlag fand die Zustimmung des Ausschusses, sodass Beigeordneter Uli Merzhäuser ein positives Fazit ziehen konnte: „Das ist ein gutes Zeichen für Herkersdorf, dass wir den Schulstandort stärken.“

Verzögerung in Brachbach

Auch in Brachbach soll bekanntlich für die Grundschule gebaut werden – dort aber läuft’s nicht ganz so rund: Hier mahlen die Mühlen der Bürokratie. Denn das Bauamt muss von seiner ursprünglichen Planung, den Anbau in Modulbauweise zu realisieren, abrücken, teilte Reifenrath den Ausschussmitgliedern mit. Grund dafür ist das Mittelstandsförderungsgesetz: „Wir dürfen keine schlüsselfertigen Module ausschreiben.“

Also müssen die Gewerke einzeln ausgeschrieben und die Bauarbeiten hintereinander gepackt werden – mit anderen Worten, nämlich denen von Frank Reifenrath: „Wir haben die Maßnahme komplett auseinandergenommen.“ Und das wird Zeit fressen, denn nach wie vor will das Bauamt die Störungen für den Schulbetrieb so gering wie möglich halten. Also sollen die Arbeiten in den Herbstferien mit der Gründung beginnen und dann bis zu den Winterferien ruhen. Wann der Anbau schließlich genutzt werden kann, ist noch offen. Klar ist laut Reifenrath nur: „Dadurch verzögert sich der Bau.“

Autor:

Daniel Montanus (Redakteur) aus Betzdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Tablet-Aktion der Siegener Zeitung
SZ-Abo abschließen und Tablet sichern

Mit einem Abo der Siegener Zeitung kommen Sie jetzt gleichzeitig auch an ein Tablet Ihrer Wahl. Immer und überall informiert mit dem E-Paper... lesen, wo ich will; ... über die Suchfunktion schnell finden, was mich interessiert; ... gleicher Inhalt in praktischer Form; ... mit Zoomfunktion. Jetzt exklusiv: die Tablet-Bundle-Aktion  Beinahe geschenkt: Erhalten Sie kostengünstig ein Tablet Ihrer Wahl bei Abschluss eines Abos der Siegener Zeitung. Möchten Sie Ihr neues Tablet gleich zum Lesen...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen