Fahrlässige Brandstiftung?

Kripo ermittelt:

rai Kirchen. Wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung ermittelt die Kriminalpolizei Betzdorf derzeit im Zusammenhang mit dem verheerenden Wohnhausbrand in der Straße »Am Ottoturm« in Kirchen am vergangenen Donnerstag (die SZ berichtete). Das teilte die Kripo gestern auf Anfrage mit. Eine vorsätzliche Brandstiftung wird ausgeschlossen, da es hierfür keinen Ansatz gebe, so die Ermittler weiter. Es konnte aber auch kein technischer Defekt nachgewiesen werden.

Fest steht, dass das Feuer im Erdgeschoss ausgebrochen war. Rasend schnell fraßen sich die Flammen durch die gesamte Etage und verwüsteten auch das Obergeschoss. Trotz eines Großaufgebotes der Feuerwehr Kirchen konnte ein geschätzter Sachschaden von über 400000 Euro nicht mehr verhindert werden. Das völlig ausgebrannte und unbewohnbare Gebäude, das von einer vierköpfigen Familie bewohnt wurde, lockte in den vergangenen Tagen Gaffer in großer Zahl an.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Entspannt von zu Hause erfahren, was die Region bewegt.

Tablet-Aktion der Siegener Zeitung
SZ-Abo abschließen und Tablet sichern

Die kalte und dunkle Jahreszeit ist längst angebrochen. Es beginnt die Zeit für kuschelige Decken, wärmende Tees und natürlich Stoff zum Lesen. Immer und überall informiert mit dem E-Paper... lesen, wo ich will; ... über die Suchfunktion schnell finden, was mich interessiert; ... gleicher Inhalt in praktischer Form; ... mit Zoomfunktion. Jetzt exklusiv: die Tablet-Bundle-Aktion  Beinahe geschenkt: Erhalten Sie kostengünstig ein Tablet Ihrer Wahl bei Abschluss eines Abos der Siegener Zeitung....

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen