Feuer und Flamme für »Öffeser« Brot

Offhausener feiern Backeseinweihung und zehnjähriges Bestehen des Dorfplatzes

fram Offhausen. Was lange währt, wird endlich gut: Beim kommenden Dorffest am 19. und 20. Juli auf dem Dorfplatz wird der »Öffeser Backes« vom Backesverein offiziell eingeweiht – mit 200 Roggenmischbroten, zehn Blechen Pizza und acht Blechen Streuselkuchen. Wer kann da noch wiederstehen?

Der Ofen fasst 35 Brote. Doch nicht nur das Herzstück und der Backraum im sechs mal neun Meter messenden und 360 Kubikmeter Raum umfassenden Haus sind fertiggestellt. Daneben gibt es – ebenfalls im Erdgeschoss – einen kleinen Raum für Backvorbereitungen; dazu einen Speicher für die »Schanzen«, für Zelt- und Biertischgarnitur, die jetzt nicht mehr aus dem alten Feuerwehrhaus zum Dorfplatz »geschleift«, sondern über eine Rolle abgeseilt werden. Ein zusätzlicher Kellerraum und nagelneue Toiletten sind ebenfalls fertiggestellt.

Letztere werden am Wochenende geöffnet, und damit dürfte das Sanitärproblem ein für alle Mal gelöst sein. Über einen stufenlosen Zugang ist die Sanitäreinrichtung für Rollstuhlfahrer problemlos zu erreichen. Auch hinter dem Haus ist was passiert: Der Hang wurde abgetragen und ein 17 mal neun Meter großer Platz für das Festzelt geschaffen. In das passen dann gut 140 Menschen. Mit dem Backes geht für den Kirchener Ortsteil der Traum in Erfüllung, die bis 1956 reichende Backtradition im Ort wieder aufleben zu lassen. Der Neubau wird wie seine Vorbilder ein Fachwerkgewand erhalten. Der Großteil der Arbeit ist von zahlreichen emsigen Helfern aus der Ortsgemeinde und Umgebung geleistet worden. Bis zu seiner Fertigstellung kostet das Haus rund 72000 Euro. Ein Backesverein, der von rund fünfzig auf die doppelte Anzahl Mitglieder angewachsen ist, eine Spende der Ortsgemeinde Kirchen sowie der Erlös aus dem Verkauf von Back- und Kochbüchern haben das Gemeinschaftswerk ermöglicht. Viel Einsatzgeist war nötig: »Irgend jemand war immer motiviert, aber der ein oder andere hatte schon mal einen Tiefpunkt«, so Ortsvorsteher und Bauleiter Günter Schuhen zu dem Mammutprojekt.

Da half dann ein Blick auf die Fotomontage, in der ein Modell das fertige Werk vor Augen führt. Seit dem ersten Spatenstich am 12. August 2002 gab es kein Zurück mehr. Nicht weniger auffällig ist der bereits 1993 eingeweihte Dorfplatz von 4600 Quadratmetern. Wo vorher Sumpfland war, trifft sich heute alles – wie zum kommenden Dorffest inklusive zehnjährigem Bestehen des Platzes. Den hat man nicht nur all die Zeit gepflegt, sondern stetig verbessert. So wälzt im Teich eine Pumpe das Wasser um und versorgt die Karpfen mit Sauerstoff.

Jeden Tag, erzählt Walter Hoffmann, Vorsitzender des Backesvereins, kämen Familien mit ihren Kindern her, um die Enten mitsamt Nachwuchs zu füttern. Anlass genug also, richtig einen »draufzumachen«: Am Samstag, 18 Uhr, startet das Dorffest. Am Sonntag geht es ab 10 Uhr weiter. Die musikalische Gestaltung liegt bei den »Druidenmusikanten«, außerdem legt DJ »Kerze« auf. Rollenrutsche, Glücksrad, Malwettbewerb und Ringwerfen soll die Kinder bei Laune halten, und neben Backwaren steht auch viel Gegrilltes im Angebot.

Auch diesmal bemühen sich wieder der Gesangverein »Liederkranz« Offhausen, der FC Offhausen-Heckersdorf, der Maiverein »Immergrün« und der Funkerclub, der just am Samstag sein 25-jähriges Bestehen feierte, um einen reibungslosen Ablauf.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen