Industriekletterer im Einsatz
Friesenhagener Kirchturm ist wieder dicht

Da, wo andere nicht hinkommen, fühlen sich Industriekletterer pudelwohl - so auch auf der Friesenhagener Kirchsturmspitze.
  • Da, wo andere nicht hinkommen, fühlen sich Industriekletterer pudelwohl - so auch auf der Friesenhagener Kirchsturmspitze.
  • Foto: damo
  • hochgeladen von Daniel Montanus (Redakteur)

damo Friesenhagen. Da, wo andere nicht hinkommen, fühlt sich Heiko Rabe pudelwohl: Der Niederfischbacher Malermeister ist Sportkletterer, und vor einigen Jahren hat er sein Hobby zum Beruf gemacht. Seitdem ist er beruflich auch als Industriekletterer unterwegs. Und auch, wenn diese Tätigkeit eher nach Arbeiten an Blitzschutzanlagen, Funkmasten oder gewaltigen Schornsteinen klingt, hat er gestern Friesenhagen von oben sehen dürfen: An der Kuppel des Kirchturms war das Dach undicht geworden – einige Schieferplatten hatten sich gelöst oder waren zerbrochen.

Nun ist eigentlich die Farbrolle das bevorzugte Werkzeug des Niederfischbachers – aber als Industriekletterer sollte man Universal-Handwerker sein. Schließlich gibt es da, wo andere eben nicht hinkommen, die unterschiedlichsten Aufträge zu erledigen. „Wir sind eine Leiterverlängerung“, berichtete der Niederfischbacher, „und wir decken ein großes Spektrum an Tätigkeiten ab“.

Eigentlich war die Reparatur des Kirchendachs, das von einigen Stürmen in Mitleidenschaft gezogen worden war, die Aufgabe von Joachim Löcherbach. Die hat der Niederfischbacher Dachdeckermeister auch erledigt – bloß die Kuppel des Turms war für ihn unerreichbar. Also holte er einen Kletter-Fachbetrieb vom Niederrhein ins Boot, und weil der oft mit seinem Kollegen Rabe zusammenarbeitet, erlebte der kletternde Malermeister gestern ein Heimspiel. Mit seinem Einsatz ist die Dachsanierung dann auch vollendet.

Autor:

Daniel Montanus (Redakteur) aus Betzdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.