Gutes Ende für einen »Schildbürgerstreich«?

Kläranlage in Steeg: Gestattungsproblem offenbar gelöst

thor Steeg. Es gibt nicht wenige, die die Umstände beim Neubau der Kläranlage in Steeg für einen realen »Schildbürgerstreich« gehalten haben und noch halten. Zur Erinnerung: Da plante die Verbandsgemeinde Kirchen für rund 5 Mill. Euro eine neue Abwasser-Behandlungsanlage für das Wildenburger Land, lässt die Bagger anrollen und fleißig bauen – nur um die Kanalanschlüsse hat sich im Vorfeld offenbar niemand so recht gekümmert (die SZ berichtete). Demzufolge gab es keine vertragliche Gestattung zur Nutzung der Wiesen, unter denen der Kanal verlaufen soll.

Bürgermeister Wolfgang Müller hatte deshalb in den vergangenen Wochen und Monaten Schwerst- bzw. Überzeugungsarbeit bei den Landwirten in Friesenhagen zu leisten, die im Besitz der betroffenen Grundstücke sind. Nächste Woche will der Kirchener Verwaltungschef im Rahmen eines Ortstermins mit dem Werksausschuss den Stand der Dinge erläutern. Dem Vernehmen nach haben sich die zahllosen Gespräche mit den Flächeneignern offenbar ausgezahlt, so dass die Verbandsgemeinde nicht mehr gezwungen ist, die Kanäle unter die Straße zu legen, was einem finanziellen Super-GAU gleichgekommen wäre.

Zwar wird die Kläranlage wohl nicht mehr zum angepeilten Termin zum Ende des Jahres in Betrieb gehen, Müller hatte aber bereits beim Wasserwirtschaftsamt in Montabaur eine Fristverlängerung um einige Monate beantragt (und genehmigt bekommen). Die soll jetzt endgültig eingehalten werden.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.